Was ist der Plural von "Thema"?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Themen 88%
Themata 13%
Themas 0%
Thema 0%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Themen

Für "Thema" gibt es eigentlich zwei Pluralformen: Themen, die die umgangssprachliche Form ist, und Themata, die heute als "gelehrt" gilt (griechische Form). Ich sehe also nicht ein, warum man nicht beide Lösungen anklicken kann...

Herzlichen Dank für das Sernchen!

0
Themata

Grundsätzlich ist es so, dass einzig und allein "Themata" korrekt ist. Der Mensch ist allerdings ein Gewohnheitstier und gewöhnt sich gerne falsceh sachen an. Zudem hat der Deutsche gerne Begriffe, die sich für ihn schlüssig anhören und anfühlen. "Themata" klingt einfach nicht deutsch, schließlich heißt es bei "Tisch" oder "Sonne" auch nicht "Tischata" oder "Sonnata". Auch wenn es sich hierbei um eine gänzlich anders endende Wortgruppe (Thema, Komma, Schema) handelt, deren Wortstamm aus dem griechischen herrührt - Mensch bleibt Mensch und -ata ist unüblich.

Daher wird bei Fremdwörterpluralformen gerne ein -s angehängt, als korrekt und höher angesehen bezeichnet wird die Form mit -en (Pizza -> Pizzas -> Pizzen). Speziell die -en-Form wird so oft gebraucht und als so gut angesehen, dass sie in vielen Fällen sogar schon im Duden steht. Daher ist sie für richtig erklärt worden. Prinzipiell nichts schlimmes, aber halt ursprünglich nicht korrekt ;)

Gruß

P.S. : Die Form "Thema" als Mehrzahl ist mir persönlich noch nie untergekommen, würde persönlich auch nicht glauben, dass sie jemand verwendet.

Themen

aber auch themata ist richtig, tönt etwas antik zwar

Was möchtest Du wissen?