Was ist der Durchschnitts IQ eines 14-Jährigen Deutschen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Durchschnittsintelligenzquotient ist immer 100. Unabhängig von Bildung, Alter oder sonstigen Kriterien. Ob du aus Afrika kommst, Professor bist, zur Oberschicht gehörst und 90 Jahre bist, dein IQ ist im Mittel immer 100. Sonst könnte man ihn ja auch nicht vergleichen. Die Grenze zur Debilität liegt bei 80 und weniger.

danke für die aufklärung :D

0

Ich dachte, erst bei 70- gehts bergab...

0

Eines Menschen IQ ist immer ein Wert, der um einen persönlichen Mittelwert schwankt. Nicht aber 100!

100 ist der Schnitt der Gesamtbevölkerung!

0

Das Ding heisst Intelligenz-Quotient!

Quotient, man erinnert sich aus der Mathemetik ist das Ergebnis einer Division, konkret dieser

IQ = Intelligenzalter / Lebensalter * 100

Wer also Durchschnitt ist: X/X*100 = 100

Das klappt so natürlich nur im Kindesalter. 10 jähriger, der wie ein 13-jähriger rechnet, spricht etc: IQ = 13/10*100 = 130 (und potentielles Mensa-Mitglied).

wahrscheinlich ähnlich wie beim Rest der Bevölkerung. Der IQ hat ja nichts mit dem Wissen zu tun, das sich im Laufe des Lebens vermehrt....

Was möchtest Du wissen?