Was ist den Unterschied zwischen Schnittgeschwindigkeit und Vorschub im Bezug von fräsen oder drehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Schnittgeschwindigkeit ist die Umfangsgeschwindigkeit des Werkzeuges (beim Fräsen und Bohren) oder des Werkstückes (Beim Drehen)

Also nicht die Drehzahl. Ein größeres Werkstück bzw. Werkzeug hat einen größeren Umfang, legt also mehr "Strecke" pro Umdrehung zurück.

Um die Schnitttemperatur immer konstant zu halten, gibt man die Umdrehungsfrequenz eines Werkzeuges oder Werkstückes in der Schnittgeschwindigkeit "Vc" in Meter pro Minute an. 

Daher dreht sich ein Werkzeug mit Ø10 bei gleicher Umfangs- bzw. Schnittgeschwindigkeit doppelt so schnell wie ein Werkzeug mit Ø20 und die Temperaturen die auftreten sind dennoch identisch. 

Der Unterschied zwischen Drehen und Fräsen ist, das beim Fräsen meist der Vorschub in Milimeter pro Minute angegeben wird, beim Drehen in Milimeter pro Umdrehung.

Allerdings ist das kein Muss. Man kann genau so beim Drehen den Vorschub in mm/min (was wenig Sinn macht) als auch beim Fräsen in mm/Umdrehung angeben. Das ist viel Sinnvoller, da man nicht umrechnen muss, wieviel Milimeter pro Minute ein Fräser (für den vom Hersteller ein empfohlener Vorschub pro Zahn angegeben wird) bei einer bestimmten Drehzahl haben muss.

Ein weiterer Vorteil der Angabe in "Synchronvorschub", die fachlich korrekte Bezeichung für die Vorschubangabe in mm/Umdrehung, ist die Tatsache, dass man den Vorschub nicht neu berechnen muss, wenn man die Drehzahl des Werkzeuges oder Werkstückes verändert.

also generell kannst du sagen dass die schnittgeschwindigkeit die umdrehung des fräsers bzw. der spindel der drehbank ist.
der vorschub ist die geschwindigkeit in der der drehmeißel an deinem werkstück nach vorne/hinten bewegt wird. je höher der vorschub desto mehr material wird in kürzerer zeit entfernt.
beim fräsen ist es wie schnell du das werkstück über die fräse "schiebst".

also generell kannst du sagen dass die schnittgeschwindigkeit die umdrehung des fräsers bzw. der spindel der drehbank ist.

Das ist falsch. Vc ist nicht Drehzahl. Warum auch, dafür gibts ja schon das Wort Drehzahl.

0

Beispiel Fräsen.

Du hast einen Fräser der sich dreht, dessen Drehzahl man als Schnittgeschwindigkeit bezeichnen kann, und einen Frästisch der ein Werkstück an diesen Fräser heranführt, dessen Geschwindigkeit man als Vorschub bezeichnet.

dessen Drehzahl man als Schnittgeschwindigkeit bezeichnen kann

Das ist falsch. Vc ist nicht Drehzahl. Warum auch, dafür gibts ja schon das Wort Drehzahl.

0

Was möchtest Du wissen?