Was ist das für eine Topfpflanze? (Stamm, krause Blätter)

Die Pflanze - (Garten, Pflanzen, Blumen)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das müßte eine Polyscias guilfoylei sein! Viele Grüße

Danke für eure Antworten schonmal... würde mich sowohl über Hibiskus als auch über Geranie freuen :) kann aber leider gar nicht beurteilen, was es nun ist. Ich dachte, Geranienblätter wären runder, und Hibiskus-Blätter auch irgendwie anders. Die Blätter hier sind recht ausgeprägt zwei-oder dreigeteilt, und haben "Stacheln" oder zumindest scharfe Spitzen an den Rändern. Google schon eine Weile Bilder von euren Vorschlägen...

Und die Blätter von Geranien etc. machen fpr mich immer einen samtigeren Eindruck - die von meiner Pflanze sind glatt. Weiß allerdings nicht, ob sich das bei Pflanzen mit dem Alter ändert.

0

Riesenbambus (Phyllostachys Pubescens) genannt Moso - Wachstum?

Hab mir ein paar Pflänzchen aus Saatgut gezogen. Bislang noch Topfpflanze.

Ab wann kommt denn der erste Wachstumsschub?

Und wie tief muß die Rhizomsperre sein wenn ich das Zeug nach Draußen pflanze?

...zur Frage

Hilfe für meine Maracuja!?

Ich brauche dringend Hilfe. Ich habe mir vor etwa einem Jahr 3 Maracujas aus Kernen gezogen. Seit dem Frühjahr schießen diese auch mächtig in Länge. Die Längste (2 m - 2,5m) macht mir jedoch Sorgen. Die Blätter unten am „Stamm“ werden hell. 2 der großen Blätter in der Mitte der Pflanze sind abgefallen (siehe Bild). Die neuen Blätter haben helle Punkte, die fast schon kleine Löcher sind. (Bild)

...zur Frage

Wie heißt diese Pflanze? Dicke Blätter, Kaktus?

Auf dem Topf sind keine Informationen dazu, es heißt nur „Topfpflanze“. Die Blätter sind relativ dick & fleischig, fühlen sich gummiartig an. Vielleicht ein Kaktus? Ich habe von Pflanzen leider gar keine Ahnung, aber wüsste gerne, wie ich diese hier pflegen muss, damit sie mir auch länger erhalten bleibt. :-)

...zur Frage

Zimmerpflanze (Dracaena) krank! was tun?

Hey ihr Lieben,

meiner geliebten Zimmerpflanze (Dracaena Goldencoast) geht es leider gar nicht gut! Die blätter sterben vom Ansatz am Stamm an ab, sodass die ganze von dort abgehende Blattgruppe nach unten hängt. Dem zweiten Stamm in dem Topf geht es blendend. Habt ihr eine Idee was ich unternehmen kann? Vielen Dank

...zur Frage

wie oft muss man eine topfpflanze in deutschland gießen?

...zur Frage

Hilfe, wovon ist meine Pflanze befallen? (siehe Fotos)

Hallo

Ich habe eine Dracaena marginata, doch leider geht es ihr gar nicht gut. An ihrem Stamm und vor allem an der Stelle, an der die Blätter sprießen ist sie von etwas befallen, das ihr sehr zu schaffen machen dürfte. Sie verliert ständig Blätter und die, die sie noch hat, sterben von der Spitze her langsam ab.

Meine Fragen: Wovon ist sie befallen? Wie bekomme ich es weg? Kann es auf andere Pflanzen übergreifen? Was kann ich tun, damit es nicht wiederkommt?

Vielen Dank im Voraus für eure kompetenten HIlfe und Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?