Was ist Chinin ( Schweppes)?

3 Antworten

http://www.vis.bayern.de/ernaehrung/lebensmittel/gruppen/chinin_getraenke.htm

Chinin ist ein weißes, wasserunlösliches, kristallines Pulver mit einem sehr bitterem Geschmack und der Summenformel C20H24N2O2. Chinin gehört zu einer Gruppe von Alkaloiden, die in der Rinde des Chinarindenbaumes (Chinchona pubescens) vorkommen. Die Heimat des Chinarindenbaumes ist der Hochwald (1500-2700 m. ü. M.) in den Cordilleren in Südamerika. Der Name "Chinin" soll von der Gräfin Chinchón, der Gemahlin des damaligen spanischen Vizekönigs von Peru herrühren, die durch Chinarinde von der Malaria geheilt wurde. Durch ihren Leibarzt kam die Rinde 1639 nach Spanien. Die Isolierung des Chinins aus der Chinarinde im Jahre 1820 geht auf die französischen Apotheker Pelletier und Caventou zurück. Die erste fabrikmäßige Extraktion der Chinarinde zur Gewinnung reinen Chinins gelang 1824 dem deutschen Apotheker F. Koch in Oppenheim.

Wird zur Aromatisierung ( Geschmacksgebung ) des Produktes verwendet, ist aber nur in manchen Getränken erlaubt.

Chinin ist ein gas

Und das in einer Trinkbaren Flüssigkeit??  Wofür ist das Chinin denn gut??

Danke für deine Antwort! 

0

eine geringe menge in der Kohlensäure

0

Was möchtest Du wissen?