Was ist an 4chan so "krank"?

5 Antworten

Die Seite an sich ist nicht "krank".

Das ist ein Imageboard, wo jeder Bilder und Kommentare hochladen kann.

4chan unterteilt sich in verschiedene kleinere Imageboads,
die themenabhängig sind.

Viele von denen sind jugenfrei und behandeln normale Themen aus den verschiedensten Bereichen.

Einige sind ab 18 freigegeben und wenn man diese Sub-Imageboards besucht, wird man vorher gewarnt, dass die Inhalte eventuell nicht jugendfrei sind.
Bei diesen ab-18-Räumen muss man vorher einem Fenster zustimmen, wo drin steht, dass man damit einverstanden mit diesen "gefährlichen" Inhalten in Berührung zu kommen. Und man muss den Regeln zustimmen, die bei den meisten Räumen gleich sind, aber sich manchmal auch geringfügig unterscheiden.

Hat man auf I Agree geklickt, kommt man in so einen "Themen-Raum".

Jetzt können User sogenannte "Threads" erstellen, die andere User kommentieren können oder mit eigenen Bildern ergänzen können.

Nun gibt es folgendes Problem: (Wie an vielen Orten des Internets)

Einige User halten sich nicht an die Altersfreigaben, Themen oder Regeln des Imageboards und laden dann "kranke" Kommentare und in erster Linie "kranke" Bilder hoch.

Die können unter anderem sein:

-Kinderpornographie
-Gore/Splatter: Bilder von Leichen oder anderen "kranken" Praktiken
-Rechtsextreme Inhalte
-Urheberrechtsverletzungen

(Das waren jetzt nur die wichtigsten, die mir auf die Schnelle eingefallen sind. Es gibt bestimmt noch mehr.)

Zwar können Bilder auch gemeldet werden, aber das passiert manchmal nicht oder nicht schnell genug. Sodass man manche von diesen Bildern noch kurz sieht, obwohl sie nicht regelkonform sind oder jeglicher menschlicher Ethik/Moral widersprechen.

Dadurch wird 4chan auch oft als "krank" bezeichnet, obwohl die Seite an sich gar nicht ´"krank" ist, sondern nur manche Inhalte von Usern, die dort hochgeladen werden.

Das war jetzt eine grobe Erklärung über die Internetseite 4chan.
Kann natürlich auch Fehler enthalten.

Man muss bei 4chan immer im Kopf behalten, dass die Nachrichten auf der Seite auch von Menschen kommen, die genau wie man selbst vor dem PC oder dem Handy hängen. Egal wie sehr man da an die Menschheit zum Teil den Glauben verliert, sind das auch nur Menschen.

Halt dich aber von /b/ fern, wenn du nicht auf ALLES gefasst bist.

"krank" ist an 4chan eigentlich nur das Random Board /b/, weil es dort kaum Regeln gibt. Bis auf Kinderpornografie und Werbung ist dort praktisch alles erlaubt. Daher treibt sich dort auch ein Großteil des charakterlichen Bodensatzes des Internets herum.

Wenn man weiß, worauf man sich da einlässt, macht es aber durchaus Spaß. Viele Internet-Hypes und Memes kommen dort her.

Was möchtest Du wissen?