3 Antworten

  1. Forme zuerst die Dezimalzahl in einen Bruch um: 2,6 = 26/10.
  2. Multipliziere die Brüche, indem du Zähler mal Zähler und Nenner mal Nenner rechnest: 26/10 * 2/3 = ?

Hab ich jetzt auch kappiert

0

Und wenn ihr alle denkt es wäre so einfach. Ich sitze jetzt seid 3 Stunden an meiner Mathe Hausübung und hab jetzt einfach keine Lust mehr. Macht das doch auchmal. Ich wette ihr wisst am Ende auch nicht mal mehr was 25•5 ist

0

Taschenrechner, toll!

Bei meinem geht das mit Brüchen nicht

0

Auch Dein Taschenrechner kann das! Liegt dann wohl am Nutzer... 2,6 x 2 : 3

Hallo? 2,6x2/3 (zwei drittel)

0

Das fördert das Verständnis ungemein.

0

Was möchtest Du wissen?