Was heisst Zauberstab auf Latein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für den Zauberstab gibt es kein spezielles Wort. Der Stab (τὸ σκῆπτρον, ῥαβδίον, σκηπάνιον, ἡ ῥάβδος; virga, baculum) wird durch ein Attribut wie χρύσειος, τριπέτηλος, θεῖος; aureus, divinus zum Zauberstab. Seine Herkunft aus dem religös-kultischen Bereich belegt die Analogie zum κηρύκειον des Hermes, τῇ τ' ἀνδρῶν ὄμματα ϑέλγει, τούς τ' αὖτε καὶ ὑπνώοντας ἐγείρει, (Hom.Il.24,343; Hom.Od.5,47; Hom.Od.24,2), zu einem Stab der Athena (Hom.Od.13,429. Hom.Od.16,172. Hom.Od.16,456) zum θύρσος der Mänaden im Gefolge (Thiasos) des Dionysos, die Schlagrute der Kirke zur Verwandlung der Gefährten des Odysseus (Hom.Od.10,238; Hom.Od.10,319; Hom.Od.10,389; Hom.Od.12,251), zum Krummstab (lituus) der Auguren, mit dem sie ein templum als Beobachtungsbereich bezeichnen.http://www.gottwein.de/Myth/MythZ.php

Das heißt nur Zweig, und nicht Zauberstab!!

1

Du kannst von "baculus" oder "virgula" ausgehen, zumindest in deren Nebenbedeutungen, bei "virgula" dann auch noch Wünschelrute.

Von so etwas haben die Römer nicht gesprochen. Du musst bedenken dass die Römer sich nicht über die gleichen Dinge Gedanken gemacht haben, wie wir heute. Man kann eine Annäherung machen. Such ein Synonym. Z.B. Stab für Magie oder so was. Das kann man dann übersetzen. So z.B. auch Vorgartenzwerg. Natürlich hatten die Römer so was nicht. Also muss man es aufspalten. Übersetzt heißt das übrigens: Homullus ex argilla et luto fictus

Was möchtest Du wissen?