Was heißt "Entpersonifizierung"?

1 Antwort

Aus https://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftspruefung/download/un-bewertung_probeseiten.pdf

"Die Bestimmung des objektiven Unternehmenswertes sollte losgelöst von subjektiven Interessen und Möglichkeiten erfolgen. Mit einem entpersonifizierten „objektiven“ Wert sollten Interessengegensätze zwischen den Konfliktparteien überwunden werden."

=> Man soll entwas losgelöst von den handelnden Personen sehen.

Stelle Dir vor, du schaust zu wie 2 Leute streiten, und sollst das Problem, und mögliche Lösungsszenarien einer 3. Person erklären. Dann wirst Du den Konflikt nicht an Frau Müller dem Busfahrer, und Frau Meier der Studienrätin abhandeln, sondern an "Person A" und "Person B", ebenso wirst du den Konflikt auf der fachlich / sachlichen Ebene beschreiben. Natürlich spielen Emotionen auch eine Rolle, aber eben nur die die durch den Konflikt entstehen (nicht zwischenmenschliche Emotionen die sich nur auf Fr.M und Hr.M beziehen)

Was möchtest Du wissen?