Was hat es zu bedeuten, wenn ich von einem Albtraum aufwache und Nicht mehr schlafen kann, angst habe,schreckhaft bin und ganze zeit darüber nachdenke muss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du dich noch so gut an den Albtraum erinnern kannst, dass er dir immer noch Angst macht, dann schreib ihn einfach auf. Wenn du ihn aufschreibst, verliert er seinen Schrecken. Du kannst den geschriebenen Text immer wieder durchlesen, so lange bis du die Angst vor dem Traum verlierst. Denn es ist ja auch nur ein Traum, nichts Reales. Er will dir vielleicht etwas sagen, aber nicht dich ängstigen. Ich wünsche dir alles Gute.

Danke!

0
@meriem96

Auch ich habe kürzlich einen Traum aufgeschrieben, der mir einfach so richtig zu schaffen machte. Es hilft, du darfst mir glauben.

0

wenn da nichts anderes zu berichten ist, ist mir auch schon passiert, dürfte wohl normal sein. wenn du allerdings andere symptome hast dann schreibe bitte

Ich hab halt von einem Haus geträumt da waren eine Frau der Mann und die 2 Kinder ich gehörte irgendwie dazu und dann war da ein zimmer in dem Zimmer lagen 2 Frauen auf ein liegebett wie im Krankenhaus und die waren glaub tot. Die Kinder waren bei der Oma und die Frau wollte sie holen der mann war unterwegs, also war ich alleine in dem Haus als ich in des zimmer rein bin war nur noch 1 Frau da die andere war irgendwo im Haus. So jetz war ich in dem Zimmer und und die 'tote' Frau fing an mit mir zu reden und hat mir gesagt ich soll aus dem Zimmer raus sonst passiert was also rannte ich raus und da kam grad die Mutter ich habe ihr es erzählt sie meine ok bleib bei den Kindern. Dann bin ich aber wieder ins Haus und die Mutter sagte mir sie behandeln psychisch Kranke Menschen. Und dann bin ich aufgestanden. Es war so unheimlich.....

0

Was möchtest Du wissen?