Was haltet ihr von der Schweizer Uhrenmarke EPOS?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

EPOS wurde 1983 gegründet und ist somit keine große Traditionsmarke und natürlich keine Manufaktur. Es werden ausschließlich mechanische Uhren produziert.

Ich selbst habe noch keine EPOS Uhr gesehen, aber wenn man ließt, dass alle Uhren Saphirgläser besitzen und aus hochwertigen Edelstahl bestehen, wird die Qualität wahrscheinlich gut sein. Im Inneren ticken Uhrwerke von ETA, Selitta und Unitas.

Ich würde vergleichbare Uhren bei den Marken Steinhart, Certina und Tissot sehen. Dafür, dass ich EPOS aber nicht mit einem traditionsreichen Namen verbinde, sind mir die Uhren mit € 1.000 aufwärts aber einfach zu teuer.

noch nie gehört. wird auch in den einschlägigen Foren nicht besprochen.

Hi,

bisherige Erfahrungen gibt es nur sehr wenig, weil die Firma erst neuerdings auf den deutschen Markt tätig ist.

Epos ist eben eine der sehr, sehr vielen Schweitzer Uhrenhersteller, mehr nicht.

Mit der Luxusmarke Rolex sicher nicht vergleichbar.

Was möchtest Du wissen?