Was haltet ihr von der Aussage "Ein wahrer Freund sitzt nicht am Tisch deines Feindes" oder "Wer mit deinen Feinden befreundet ist kann nicht dein Freund sein?

10 Antworten

Es macht sehr Einsam!

Da bleiben nicht viele Menschen mehr übrig, denn auch deine Freunde müssten diesen Anspruch an dich stellen und du müsstest deine Freunde nach diesem Dogma sortieren.

Am Ende bleiben nur sehr wenige übrig die nun sich in ihrer Gedankenburg einigeln, wir gegen den Rest der Welt.


Wir gegen den Rest der Welt? Hört sich für mich attraktiv an so wie die Welt heute aussieht.

0

ich bin genau der Meinung.

Ich habe schon viele Freundschaften dadurch kaputt gemacht.

Ich sehe Freundschaft einfach anderst.

Wer was gegen meine Leute hat ,hat was gegen mich.

Auch wenn die Leute in einem Punkt recht haben (wenn sie über meine Leute reden) ich würde meine Leute immer wieder verteidigen oder sogar selbst mit der Person die über meine Leute bei mir reden, streiten.

Genauso erwarte ich das von meinen Leuten.

Wer bei Leuten sitzt die über einen reden ,war nie ein Freund.

Loyalität !

 

Hinter den eigenen Leuten zu stehen oder die eigenen Leute in was mit reinzuziehen ist ein großer Unterschied. Wer seine Freunde in sowas mit reinzieht ist selbst kein guter Freund. Es war nicht die Rede davon, schlecht über dich zu reden. Nur davon, ob ein Freund dein Freund bleibt wenn er mit deinem Feind redet.

0
@Kitharea

Und es war auch nicht die rede davon das ich jemand mit reinziehe😊

Ich schrieb hier nur von einem Fall von lästern.

Ob ein Mensch dein Feind ist nur weil er lästert ,ist wieder ein ganz anderer Fall.

Wegen einem kleinen Streit hat man nicht gleich ein Feind.

 

0

Dein Bester Freund ist der Freund deines Feindes doch es liegt an dir ihn als Freund zu gewinnen. Jeder will etwas das er nie hatte wenn das nicht hilft musst du tiefer gehen.wisse über deinen (Freund) was er selbst meint zu wissen es aber nicht tut das ist seine größte Schwäche. Doch Vorsicht gehst du diesen Weg ohne Regeln und festen Anker wirst du schon bald selbst im Netz gefangen. Lasse wissendes wissen und verschleiere den Hintergrund denn was wäre das Theater Spiel noch mit dem Wissen das hinter den Kulissen stattfindet? Sei immer da wo du sein sollst aber sei auch an vielen anderen orten. Einwenig was zur eingreifenden Zwischenmenschlichkeit Versuchs mal mit Psychologie du wirst merken wie es dich und die Welt um dich herumtiefsinnig verändert. LG

100%, man ist nicht umsonst mit einem verfeindet.... Manchmal kann es einen sehr gravierenden Grund haben.

Würden die Feinde untereinander mehr am gleichen Tisch sitzen, gäbe es immer weniger Feinde in der Welt. Aber so bleiben sie lieber voneinander entfernt und überlegen, wie sie sich am besten vernichten können

Was möchtest Du wissen?