was Haltet ihr vom Dampfen als Alternative zur Zigarette?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich , alles was man außer Luft einatmet kann nicht gesund sein

Eine zigarette hat mehr als 4000 Schadstoffe 

Eine E -zigarette maximal 4 

Propylenglykol, Vegetable Glyzerin , Aroma ,Wasser

alles seit Jahrzehnten bei Lebensmittel und Getränkeindusrie ´zugelassene Stoffe.

Einzig Nikotin , falls enthalten ist ein Gift  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toddi1408
23.02.2016, 13:33

Selbst in der Luft sind bekannter Weiße Schadstoffe enthalten, hier hat der Mensch einfach dazu beigetragen dass die Luft Verunreinigt ist.

Da ich gerne Tauchen gehe, wird die Luft gefiltert und ist sauberer als die Luft die "draußen" ist.

ich finde 4000 Schadstoffe zu maximal 4 eine sehr gute Alternative.

Danke für diesen Beitrag.

0
Kommentar von ianspy1
25.04.2017, 14:29

dampfen finde ich vor allem gut das man was in der Hand hat und was zum ziehen hat Nikotin brauch ich nicht mehr Kriege den throatkick durch menthol

0

Unter dem Aspekt der Alternative ist die E-Zigarette m.M.n nach mehr als geeignet. Mein Bruder dampft seit 3 Jahren ich selbst seit einem, 2 Bekannte konnte ich ebenfalls überzeugen. Vorher haben alle geraucht. In den Medien werden leider nur Lügen verbreitet, genau mir den Vorurteilen bin ich dann angetreten und konnte für mich alle widerlegen. Dabei sind die Quellen und das eigene Interesse mit der Materie entscheiden. Einfach Umsteigen kann man eigentlich fast nicht mehr ohne einen erfahrenen Pionier. Leider bildet sich ein Trend bei den jugendlichen, liesst man hier auch häufiger. Aber so isset, ne? Dann dennoch lieber die e-Variante statt Tabak.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

ich bin jetzt seit 7 Tagen zu 100% Dampfer und kann es nur empfehlen.
Im Gegensatz zu vor einer Woche(!) Rieche, Schmecke ich besser und bekomme besser Luft.

Also meiner Meinung nach ist es gesünder, und trägt zu einem rauchfreien Leben bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erklär mir doch bitte mal einer seit wann Raucher nicht mehr rauchen sondern dampfen? Dampfen tun ausschließlich Dampfschiffe und -loks. Und davon gibt's nicht mehr all zu viele. Weil die Umwelt belastet wird, nehme ich mal an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toddi1408
23.02.2016, 13:24

auf eine Blöde Frage, gibt es eine Blöde antwort.

bei einer E-Zigarette wird in der Dampfeinheit, das Liquid verdampft. Somit ensteht aus einer Flüssigkeit Wasserdampf.

1

Ich dampfe selbst seit einem jahr und halte sehr viel davon, ich merke es an mir selbst, mir geht es blendend. Google nach dampfer foren, (e-rauchen-forum.de) da wird dir qualifizierter geholfen als hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toddi1408
23.02.2016, 13:20

hab mir heute so ein Dampfmopped geholt, allerdings bin ich "noch" Skeptisch ob ich damit komplett aufhöre zu rauchen. Ich gebe dem aber eine Chance.

0
Kommentar von Twigga
23.02.2016, 13:21

Ja klar, weil die da alle die selben Interessen haben.

Aber Zungenkrebs braucht eben etwas Zeit sich zu bilden. Ein Jahr ist zu kurz.. Rauche noch mal einige Jahre weiter. Geduld. Wird schon kommen der Krebs.

0
Kommentar von king557
23.02.2016, 20:48

Er raucht nicht, sondern er dampft... Verstehe bitte den Unterschied und nutze auch deinen verstand, diese beiden Dinge zu unterscheiden

0

Lieber dampfen als rauchen.

Ist auch deutlich günstiger und die Klamotten und die Wohnung stinken nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?