Was hält ihr von swingerclubs ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst einmal musst Du zwischen reinen Pärchenclubs und sog. "Herrenüberschussclubs" unterscheiden. Wärend im Pärchenclub nur Paare eingelassen werden, stehen die Herrenüberschussclubs auch Einzelpersonen offen. Während Frauen hier meist gratis Eintritt erhalten und Paare moderat zur Kasse gebeten werden, zahlen Solo-Herren meist über 100 Euro. Wie jung und hübsch die Männer sind, hängt vom Club, der Türpolitik und dem Zufall ab... .

Wie sich die Stimmung entwickelt wird dann im Wesentlichen von der Politik (und der Geldgier) der Betreiber bestimmt. Wenn diese ohne Beschränkung Solo-Herren einlassen und nur wenige Paare bzw. Solo-Damen anwesend sind, entwickelt sich schnell eine "wilde Jagd" sobald eine Frau Interesse bekundet oder sich ein Paar auf eine Spielwiese begibt. Dann kann es passieren, dass ein Dutzend Solo-Herren das Paar belagert und hofft eingeladen zu werden oder gar die Entspannung zusehenderweise gleich selbst in die Hand nimmt - was einem den Spaß schon versauen kann... .

Das Swinger-Motto "Alles kann, nichts muss!" gilt natürlich auch dort - d.h. ohne Deine Zustimmung wird niemand über Dich herfallen und wenn Du darauf stehst, dass sich viele Männer um Deine Gunst bemühen und Du Dir den nettesten/attraktivsten Kerl aussuchen kannst, wirst Du durchaus einen unvergesslichen Abend erleben.

Ruhiger und entspannter geht es dagegen zu, wenn Du einen Begleiter hast, mit dem Du in einen Pärchenclub gehen kannst - gerade für die ersten Sexperimente würde ich diesem Modell den Vorzug geben... .

Räume mit Spielsachen für BDSM-Fantasien gibt es in vielen Clubs. Wenn dies Deine vorrangige Fantasie ist, kannst Du auch einen Fetischclub (ich persönlich kenne hier z.B. das Grand Opera in Offenbach) besuchen - da trifft man dann auch etwas anderes (aber nicht weniger interessantes) Publikum als in "normalen" Swingerclubs.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Stimmung ist gut. Also ich war mit weiblicher Begleitung in einem solchen Club. Als Paar haben wir 60 € Eintritt bezahlt. Darin war dann auch schon das Essensbuffet und alkoholfreie Getränke inklusive. Alkoholische Getränke kosten extra. Der Club lässt auch 10% Solo Männer zu, Die müssen 150 € Eintritt bezahlen. Solo Frauen haben freien Eintritt.

Die Atmosphäre ist gut. Wir hatten den Eindruck, dass etwa 50 % Stammgäste da waren, die sich untereinander schon kannten. Der Grossteil der Besucher ist zwischen 30 und 50 Jahre alt. Es herrscht eine lockere, gute Atmosphäre. Die Leute haben entweder ein erotisches Outfit, oder aber sie laufen in einem Bademantel herum. Von jungen hübschen Männern hab ich dort wenig gesehen, junge hübsche Damen auch nicht.

Wir haben uns, nachdem wir etwas durch die Räumlichkeiten geschaut haben, und dabei etwas beobachtet haben, was sich auf den Spielwiesen so getan hat, in den Restaurantbereich zu einem anderen Pärchen an den Tisch gesetzt. Es war gar nicht so schwer ein Gespräch anzufangen. Das andere Pärchen waren regelmässige Swinger, die öfters hierherkommen.

Die Frage blieb natürlich nicht lange aus, ob wir uns nicht zu viert zurückziehen wollen. Am Anfang waren wir auch gewillt, beim Partnertausch mitzumachen. Doch nachdem wir es uns gemütlich gemacht hatten, und uns päärchenübergreifend etwas geknutscht und befingert hatten, wurde es meiner Begleiterin zuviel. Sie sagte sie könne das jetzt nicht. Ich hatte schon damit gerechnet, dass das andere Paar jetzt sauer reagieren würde, aber im Gegenteil, sie hatten viel Verständnis, sagten, das mache überhaupt nichts, man müsse sich an das Swingen erst langsam gewöhnen.

Wir gingen dann wieder ins Restaurant zurück, haben noch etwas gegessen und uns dann doch noch zu zweit auf so einer Matratzenspielwiese vergnügt und das Treiben der anderen beobachtet, was mich und meine Partnerin zugegebenermassen schon angetörnt hat. Aber vom Partnertausch haben wir die Finger gelassen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein privates treffen mit mehreren ist da etwas entspannter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RFahren
04.07.2016, 12:48

Ein privates Treffen für eine Frau mit mehreren Herren? Keine gute Idee. Sowas anzufangen ist leicht - es aber zu beenden ggf. schwierig. Frauen gehen in Swingerclubs, weil sie dort ihre Anonymität und Sicherheit NICHT aufgeben müssen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

Was möchtest Du wissen?