Homosexuelle Gedanken bei sehr hübschen Männern ist das normal?

12 Antworten

  • Sexuelle Erregung beim Anblick von Männern oder sexuelle Phantasien mit Männern sind ein eindeutiges Zeichen dafür, dass du homophile Neigungen hast. Du bist wahrscheinlich ein wenig bisexuell. Wie stark deine homophilen Neigungen sind, kannst du erst wirklich wissen, wenn du es mal erlebst.
  • Mach dir darum keine Sorgen. Du musst diese Neigungen niemals ausleben, aber du darfst, wenn du möchtest. Es kann gut sein, dass du dich niemals in einen Mann verliebst und auch niemals homosexuelle Erfahrungen machen wirst. Das ist völlig in Ordnung. Es kann auch passieren, dass du dich in einen Mann verliebst. Dann musst du selbst entscheiden, was du willst: Ausleben oder lieber nicht.
  • Die überwältigende Mehrheit aller Männer hat aber keinerlei sexuelle Phantasien in Richtung anderer Männer und auch keinerlei sexuelle Erregung durch Männer. Die meisten Männer sind strikt heterosexuell.
  • Unabhängig davon ist es aber völlig normal, auch als heterosexueller Mann andere Männer als gutaussehend oder attraktiv wahrzunehmen. Nur die sexuelle Erregung ist eben homosexuellen Neigungen vorbehalten.

Ich glaube, dass niemand wirklich zu 100% Hetero, Homo oder Bi (oder sonst was ist). Ich glaube, dass es sich bei sowas immer um Tendenzen handelt und Liebe im Endeffekt Liebe ist, so geht es auch mit Attraktivität etc. Es gibt somit Leute, die sehr stark Richtung hetero gehen, und sexuell etc. nichts mit Männern zu tun haben, aber es gibt genauso Heteros, die auch gleichgeschlechtige Menschen anziehend finden können.

Insofern ist es nicht zwingend normal einen hübschen Mann attraktiv zu finden, aber was ist schon normal? Mach dir über sowas am besten keine Gedanken und leb dein Leben in dieser Hinsicht, wie du willst.

Ich selbst bin hetero und kann mir nichts vorstellen, was mit Männern anzufangen, aber ich denke doch, dass es sich für die Allgemeinheit der Menschen ungefähr in dem geschilderten Rahmen abspielt.

zwar bin ich hetero

Offensichtlich nicht. ;)

Du bist, wie die Mehrheit der Menschen (Sexualwissenschaftler gehen von 90-94% aus), anscheinend bisexuell - mit wahrscheinlich deutlich stärkerem Drang zum anderen Geschlecht.

Oder anders gesagt: Jo, Du bist total "normal"! ;-)

PS: Du bist ein Mann. Wenn Du ein gesundes Körpergefühl für dich hast, dann wirst Du dich selber bzw. deinen Körper erotisch finden. Da liegt es nahe, ggf. auch andere Männer erotisch zu finden. Da aber "schwul sein" früher verboten war (und selbst heute noch, insbesondere in bestimmten Kulturkreisen, als "unmännlich" gilt), wird neben Homosexualität auch die Bisexualität ggf. unbewusst unterdrückt (weil nicht sein kann, was nicht sein darf). Aber letztlich ist es eben normal ...

Vollkommen normal. Ich bin auch hetero, aber in manchen seltenen Situationen finde ich auch Männer attraktiv. Da ist doch nichts bei. Wozu der Zwang, sich unbedingt in eine Schublade zu quetschen? ;)

Du scheinst bisexuell zu sein.
Aber wo die Liebe nicht hinfällt. Wenn es dir gefällt, Versuch es doch aus und du wirst sehen, ob es dir gefällt.
Liebe ist so ein abstraktes und vielfältiges Ding!

Was möchtest Du wissen?