Was habt Ihr so in euren Survival Rucksack?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe keinen eigentlichen Survival-Rucksack, sondern ein kleineres Kit, eine Tasche, ca 5 x 10 x 20 cm groß.

Darin sind:

  • Taschenmesser (mit fest einrastender Klinge, Säge, Dosenöffner, Flaschenöffner/Schraubenzieher, Korkenzieher, Pfriem. Mehr muss gar nicht dran sein.)
  • Streichölzer in wasserdichter Dose
  • Einweg-Feuerzeug
  • Kerze (Tannenbaumkerze) in Plastiktüte
  • Kartenkompass
  • Verbandszeug: Heftpflaster, Nahtklebestreifen, Verbandspäckchen, sterile Wundauflage
  • Weberschere
  • Pinzette mit Spitze
  • kleiner Notizblock
  • Bleistift, Gelschreiber
  • Spiegel (beidseitig verspiegelt und mit Loch, um ihn als Signalspiegel verwenden zu können)
  • Schnur (2 m Zeltleine)
  • Nähzeug
  • Taschenlupe


Das habe ich immer dabei, auch in der Stadt. Außerdem habe ich immer Handy und Spork mit im Rucksack.

Je nach Unternehmung kommen dann Taschenlampe, Peilkompass, Karten, Berghaferl und Trinkflasche hinzu. Großes Equipment: Sturmkocher, Zelt, Liegematte, Schlafsack, Proviant, Poncho, Ersatzkleidung...


So ein Blödsinn braucht kein Mensch.

0
@1a1z1k

*grins* Behauptet ja niemand, dass ich ein Mensch bin! :-)

Aber ich brauche das Zeug ständig.

0

Hallo alfico,

wenn du einen Rucksack für 3-4 Tage Outdoor suchst, kann ich dir einen der beiden Notfallrucksack-Sets der unten angegebenen Seite empfehlen.

Da findest du zwei Packlisten mit konkreten Ausrüstungsempfehlungen. Die kannst du dir auch als PDF herunterladen und als Checkliste nutzen.

Einen Rucksack für den schmalen Geldbeutel und einen für professionelle Ausrüstung.

Ich persönlich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ich hoffe, ich kann dir damit helfen.

http://www.notfallrucksack-ratgeber.de/packliste-checkliste-notfallrucksack/

VG Kevin

Mein "Survival" Set aka EDC hab ich zu 95% immer dabei und beinhaltet:

- Steel Will Mini Gekko 1551

- Victorinox Handyman

- Casio ProTrek PRW-2500T

- Apple iPhone 6s

- Thrunite T10T

- manchmal hab ich auch noch das Leatherman Charge TTi oder Signal dabei (ist aber meist im pEDC Rucksack)

- BLU-DAMOND Slim Geldbörse (RFID sicher) mit Reservegeld und allen wichtigen Dokumenten (Ausweis, FS, Krankenkarte etc.)

- Carbocage Keycage + Autoschlüßel

- Kette um Hals mit Signalpfeife (bisher war auch noch meine Bundeswehr Marke dran, aber die Pfeife ist sinnvoller um a) den Hund zurück zu pfeifen oder b) im Notfall auf sich aufmerksam zu machen)


Das alles hab ich aber nicht in so nem blöden Täschlein das man immer erst noch aufmachen und durchwühlen muss sondern alles praktisch in den Taschen der Hose und Jacke verstaut.

So hab ich alles immer bei mir und auch sofort griffbereit sollte ich in eine unerwartete Situation kommen.


im pEDC* Rucksack** hab ich dann noch:

- Nalgene 600 oder 1000 ml Flasche mit Wasser

- Sonnenbrille

- Anker Powerbank (10.000 oder 20.000 mAh)

- iPhone Ladekabel

- Anker Ladegeärt 2,6 mAh Stunden mit 2 USB Anschlüßen oder vergleichbares

- Belkin KFZ USB Ladegerät

- Erste Hilfe Set (persönlich zusammengestellt) mit Verbandsmaterial + Pflaster, Schmerzmittel, Rettungsdecke, Traubenzucker, Splitter / Zeckenpinzette, Magnesium, Teelicht, kleine billig Taschenlampe, Kondome, Latexhandschuhe und ein Feuerzeug

- Blackfield Tactical Pen außen am Rucksack

- Southord Jackknife Dietrich Set

- Leatherman Bitkit und Verlängerung (hat sich schon sehr oft bewährt und als nützlich erwiesen :D )

- Diffusor für die T10T

- Nitecore MH10

- Feuerzeug mit Brenner und normaler Flamme

Klamotten technisch trage ich meistens:

Haglöfs Rugged Fjel II Pant, Decathlon Merino Longsleeves, Bergans Merino Shirt, Icebreaker Merino Shorts und Falke TK2 Merino Socken. Das Zeug is bei Outdoor Touren genauso geil wie im Alltag. Jeans hab ich nur an wenn ich mal etwas "schicker" aussehen muß ^^

Da ich im Ruhrgebiet wohne und hier alles sehr dicht besiedelt ist reicht das als EDC / Survival Pack vollkommen aus. Wäre ich irgendwo auf dem Land in nicht so dicht besiedeltem Gebiet würde ich einen anderen Rucksack und andere bzw ergänzende Ausstattung welche dann z.b. noch Isomatte & Schlafsack beinhalten könnte.



*pEDC = part time EDC da nicht immer dabei

**Der Rucksack ist ein Maxpedition Monsoon Gearslinger


PS: Ergänzend will ich mir noch nen True Utility Cash Stash oder etwas ähnliches kleines holen, um da ebenfalls noch mal Reservegeld zu deponieren. Sollte das Portemonnaie mal weg sein sieht man sonst ziemlich alt aus. :D



Du kanst dir auch hier Anregungen holen. Die persönlichen Konzepte sind gaz unterschiedlich.

Lilly rechent z. B. damit, angegriffen zu werden und hat entsprechendes Zeugs dabei dabei:

Hier noch mal Lilly:

Was möchtest Du wissen?