Was genau ist die natürliche Selektion?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja so ungefähr. Natürliche Selektion bedeutet meines wissens, dass die nicht ausreichend angepassten Lebewesen aussterben und nur die am besten an ihre Umwelt angepassten Lebewesen überleben. Bei Pflanzen in heißen Gebieten z.B. können nur die überlebn, die möglichst wassersparend aufgebaut sind. Dies ergibt sich durch Mutationen des Genmaterials.

"nur der stärkste überlebt", ist genau das, was sich die nazis falsch übersetzt (fit= angepasst) zu Nutze gemacht haben um den Holocaust zu rechtfertigen...

Natürliche Selektion ist die Neigung späterer Generationen, den erfolgreicheren Vertretern der früheren Generationen ähnlicher zu sein, als den erfolgloseren, was daran liegt, dass letztere eher ausstarben und weniger überlebensfähige Nachkommen zeugten.

Karl Popper nannte die natürliche Selektion einst einen Zirkelschluss. Später zog er zwar die Aussage zurück, aber im positiven Sinne (so wie Tautologien in der Mathematik), fidne ich das nicht ganz so abwegig. Selektion ist einfach eine total banale Tatsache, die nicht einmal die stärksten Evolutionsgegner bestreiten.

Das Überleben der stärkeren und Aussterben der schwächeren. Oder wenn zB ein behindertes Tier auf die Welt kommt, so wird es "selektiert", sprich es stirbt (was eh alle Tiere tun aber dieses stirbt eben viel früher), damit sich solche Tiere nicht paaren können, um nicht mehr von dieser schwächeren Spezies zu haben.

fast. das überleben des besser angepassten individuums und das sterben des schlecht angepassten.

Was möchtest Du wissen?