Was gehört zur Erstausstattung beim Voltigieren?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Eine eng anliegende dehnbare Leggins (keine Jogginghose)

Je  nach Wetter T-Shirt, Pulli und eine Stalljacke zum fertig machen vom Pferd wenn´s kalt ist

Gymnastikschläppchen die keine harte Sohle haben (es gibt auch welche die ein längsgeriffeltes "Profil" haben, dass ist für den Anfang aber nicht wirklich relevant

und zusammengebundene Haare eigentlich reicht ein einfacher Pferdeschwanz Dutt ist aber auch nicht verkehrt

und sonst natürlich ganz viel gute Laune und Liebe zum Pferd ;-)

LG


Beim Voltigieren trägt man keinen Reithelm. Außerdem sollte man wie bei jeder Sportart keinen Schmuck tragen, also keine Ketten, Armbänder, Uhren, Hängeohrringe usw.

Die Voltigierer tragen während des Trainings möglichst eng anliegende Kleidung, da sonst Haltungsfehler nur schwer zu erkennen sind und man mit weiter Kleidung am Pferd oder Gurt hängen bleiben kann, sowie spezielle weiche Voltigierschuhe, ähnlich den Schläppchen von Turnern. Die Haare sollten aus Sicherheitsgründen zusammen gebunden und Schmuck und Uhren abgelegt werden.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Voltigieren

Leggins oder eine enganliegende Turnhose, Turnschläppchen mit weicher Sohle, Haare zusammengebunden, keinen Schmuck, enganliegendes Tshirt und bitte im Winter keinen fetten Pullover, der rutscht nach oben und schon sieht man die Bäuchlein.. Besser nach dem Zwiebelsystem, da kann sie sich auch mal ein bisschen was ausziehen wenn ihr zu heiß wird.

Also ganz wichtig sind schläppchen, damit sie dem pferd nicht versehentlich wehtut! Ich empfehle welche mit Längsrillen, das gibt besonders guten Halt auf demPferd. Außerdem eine einfache Leggings und ein Shirt, das eng anliegt, damit die Trainerin den Rücken sehen kann(Hohlkreuz, etc.) Viel spaß ihr beim Voltigieren, es macht super viel Spaß;D

Ich bin Container einer Anfänger Volti Gruppe ich würde empfehlen das wenn der Hallenboden ( wie bei uns) immer feucht ist lieber Wasserfeste Schläbchen zu kaufen oder 1 paar wechseln socken mitzunehmen den nasse Füße sind echt unangenehm und erst recht im Winter.

Hallo, Ich Voltigiere seit ein paar Jahren in der Tunier-Gruppe und zum Tarining brauchen wir: Saalschläppchen, eine eng anliegende Jogginghose (meist Leggins) und ein T-Shirt, das nicht unbedingt eng sein muss. Ihre Tochter sollte auch nicht mehr als die obengenannten Kleidungsstücken tragen außer natürlich Unterwäschen und ein Harrgummi. Die jüngeren aus der Anfängergruppe tragen meisten's Ballerinas Jogginghose und T-Shirt, aber ich empfehle für den Anfang, wenn sie plant das länger zu machen direkt schon Sallschläppchen, um die Zehen richtig Strecken zu können und evtl. eine Leggins anstatt der Jogginghose. LG Binchen

Das ist das Schöne an dem Sport, erstmal braucht man nicht viel. Bequeme Kleidung, die viel Bewegungsfreiheit bietet und Turnschläppchen reichen für den Anfang vollkommen aus. Da man draußen ist (oder in der ungeheizten Halle) sollte die Kleidung natürlich der Witterung angepasst sein. Wenn man mal ein Weilchen rumstehen muss, wird man schnell ziemlich kalt, was besonders unangenehm ist, wenn man vom Turnen geschwitzt hat.

Am Anfang reicht es wenn Sie ihr eine Beqweme denbare Hose geben die auch mal dreckig werden darf. Dann brauch sie noch Schläppchen. Man sollte kein Schmuck tragen da man sich schnell irgendwo verhacken kann.

Enganliegende (Vollti-) Hose, möglichts enganliegendes T-Shirt, Schläppchen.

Im Winter noch Pulli ( auch möglichst enganliegend, manche Vereine verkaufen eigene Pullis und Jacken) , ewentuell wärmere Hose. (Handschuhe, Mütze.....)

Alles sollte dreckig werden können. ;)

am besten enganliegende Kleidung wir tragen aber im Training eigentlich was uns gefällt (kommt auf den Verein an) und Turnschläppchen

Meine Tochter hat auch viele Jahre voltigiert. Sie trug immer eine Leggings, enganliegendes T-Shirt oder Sweatshirt und Ballerinas. Also, nichts besonderes, das hatte meine Tochter sowieso im Kleiderschrank. Beim Voltigieren spielen die Kinder zwischendurch im Sand oder im Stall und werden auch mal schmutzig.

Für Turniere gab es vereinseigene Trikots, die nur dafür ausgegeben wurden. (Eine Frau war für das Waschen der Vereinstrikots zuständig.)

Aber ballerinas rutschen doch ab! Das ist viel zu gefährlich!

0

Ich bin selbst voltigiererin und man braucht Turnschlappen mit weicher Sohle (Auf keinen Fall turnschuhe), leggins und nach möglichkeit leicht enganliegenden pulli und keine raschelnden regenjacken und der gleichen

gymnastikhosen, turnschläppchen, Haare nach hinten binden!! keine Ohringe oder sonstiger schmuk (beim Voltigieren seeehr gefährlich!!

Was möchtest Du wissen?