Welche Pferderasse ist am besten für Voltigieren geeignet?

6 Antworten

eine spezielle rasse kann man nicht sagen. aber es sollte ein langes, großes und kräftiges pferd sein. für richtiges "sport-voltigieren" sollte es also ein warmblüter sein. ich sehe oft Hannoveraner als volti pferde. aber natürlich gehen auch andere rassen

Yeey, endlich mal jmnd der Voltigiert ;D Also in unserem Verein haben wir 2 Württemberger und 2 Hannos ;D Wir machen aber Sportvoltigieren, haben auch 2 Tuniergruppen (;

Wichtig sind halt schwungvolle, klare und taktreine Gänge.Vorallem der Gallop und evtl der Schritt (; getrabt wird im Volti eig. nicht (;

Natürlich ist es auch wichtig, wie das Pferd ausgebildet wird. Es gibt keine Pferde, die von geburt an schreckfrei sind. Unser Jüngster (Jetzt 7) wird seit etwa anderthalb Jahren zum Volti ausgebildet (Im ersten halben Jahr allerdings nur Longieren, und der Volti sitzt nur drauf, ohne etwas zu machen!!) Inzwischen voltigiert "meine" Tuniergruppe (Also, die, in der ich bin ;)) am Schluss des normalen Trainings auch noch auf ihm. Inzwischen kann man schon echt viel mit ihm machen, sogar Galloppazufgang geht manchmal ;) (Okey, ich mach das noch nicht, aber die besseren in meiner Gruppe schon ;D)

Joaa;D DAs wars erstmal ;D LG

Hannoveraner, Westfale, Holsteiner, etc - also alle möglichen Warmblüter. Das Pferd sollte "rechteckig" gebaut sein, dh langer, breiter rücken. Größe sollte zwischen 1,60m und 1,90m liegen. Der Charakter sollte so sein, das es ein liebes, gutmütiges und verlässliches Tier ist. Die Gänge (Schritt Trab und Galopp) sollten schwungvoll und gleichmäßig sein, im galopp darf das Pferd nicht rennen.

Wir haben seit anfang des Jahres ein neues Voltipferd bei unserem Verein. Er ist ein Westfale und wir bilden ihn für uns aus. Jetz macht er schon Galoppaufgänge, Sprünge, Kruppensitze, Rollen, etc mit - schon so ziemlich alles. Man muss ihn nur langsam an das alles gewöhnen. Wenn ihr auch ein "voltigierunerfahrenes" Voltipferd holt, empfehle ich dir, ihn gaaanz langsam an Sachen zu gewöhnen, zb erstmal im Schritt aufzugehen und dann erst anzugaloppieren, nicht gleich Kruppensitze etc auf dem pferd zu machen und nicht zu langes training zu machen. lieber öfter und dann kürzer.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen ;D

Was möchtest Du wissen?