was gehört zu einem kontinentales Frühstück?

5 Antworten

Sehr interessant was ihr da schönes schreibt. Jedoch ist es nicht ganz korrekt.

Ich arbeite seit Jahren in der Hotellerie, habe in Canada, England, Deutschland und der Schweiz gearbeit, bzw. arbeite. Die bezeichnung "Kontinental(e) Frühstück" kommt eigentlich aus dem englischen Sprachgebrauch (Continental Breakfast) und gemeint ist damit das "Europäische Frühstück". So wie sich America, Australien und England ein Frühstück in Europa vorstellen. Ja richtig, wenn Engländer von Europa reden, meinen sie das "Festland" ohne England. Oft wird das europäische Festland als "oversea" bezeichnet.

Zurück zum Frühstück, dass einzige auf das ihr bei einem Continental Breakfast sicher sein könnt ist: Brot/Brötchen, Butter, unterschiedliche Marmeladen und Kaffee!!!! Die menge und vielzahl (ob ein, zwei oder fünf versch. Marmeladen) hängt vom Hotel ab!!! Grosse Ketten bieten meist mehr als kleine Privathotels. Alles andere von euch beschrieben, wie Müsli, Käse, Eierspeise, etc. Gehört nicht zwingend dazu!!!! Grosse Hotels und Hotels im 4 und 5 Sterne Segment bieten jedoch meist noch Aufschnitte, Müsli und Käse an. Jedoch gehören Eispeisen zum warmen Essen dazu (Americanbreakfast, Englishbreakfast or Fullbuffet).

In England (Vier-Sterne) gehörten zu unserem sogenannten Continental Breakfast auch Müsli und Wurst sowie Käse und 3 versch. Säfte, jedoch keine Speisen die warm waren (auch keine Eier). In der Schweiz (Fünf-Sterne) war ein Continental Breakfast nur Gipfli / Brot + Butter, Marmelade, Honig, ein Glas Kaffee oder Tee und ein Glas Orangensaft.

Um also sicher zu gehen, müsst ihr im Hotel anrufen und nachfragen! Alles andere ist nur spekulation, wenn man noch nie dort war! Selbst wenn man vor 3 Jahren dort war, allein die Geschäftsführung legt das Sortiment fest und kann es je nach belieben erweitern und verringern.

Das Kontinentale Frühstück besteht aus verschiedenen Speisen und Getränken wie z.B. Frühstücksgebäck, Butter, Konfitüre, gekochtem Ei, Wurst, Käse, Obst, Joghurt, Säften, Tee und Kaffee. Beim Frühstück stehen die Speisen in der Regel auf dem Tisch. Mehr und mehr setzt sich jedoch das Frühstücksbuffet durch, bei dem der Gast sich selbst bedient und nur noch die warmen Getränke serviert werden. Solange, der Gast am Tisch sitzt, wird nur leeres Geschirr geräuschlos abgeräumt. Tassen und Kännchen verbleiben jedoch auf dem Tisch, um den Gast nicht zum Aufbruch zu nötigen. http://www.bso-hef.de/php/projekte/alt/Fruehstueck/interkontinetales_fruest.htm

31

vielen dank fuer die beste Antwort

0

Warum nicht einfach mal nachlesen... DIN EN ISO 18513: Brot, Marmelade/Konfitüre, Butter, Heißgetränk.

Was möchtest Du wissen?