Was für Regeln gibt es als Krankenschwester in Anziehen, Schmuck, Schminken, Fingernägel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin zwar nur Pflegehelfer aber ja es stimmt. Das sind einmal hygienische Gründe weil zb unter einem Ring kann man sich nicht Waschen und zum anderen kann man mit den Fingernägeln seine Patienten sehr verletzen . Manche haben Papierhaut oder offene Wunden. Beim Schminken ja da kann ich gerade nix sagen es fällt mir auch nicht mehr ein was da war. Aber der Rest stimmt und hat seinen Sinn . LG Michy

Solange du dich nicht schminkst als würdest du gleich Party machen wollen ist das schon in Ordnung. Desweiteren wurde uns damals gesagt, dass man kein aufdringliches Parfüm benutzen soll.

Also von Schminken weiß ich nichts. Wichtig ist aber, dass du keine künstlichen Fingernägel trägst und Ketten und Ohrschmuck runter machst. Das ist aber je nach Haus unterschiedlich.

künstliche Fingernägel: durchdringen Einmalhandschuhe, verletzen Patienten, sind hygienisch schlecht zu reinigen

Ketten: hängen vor dir rum, kommen mit Patienten in Kontakt, hängen sich wo auf

Ohrringe: bleibst wo hängen, reißen ab, und das Haus zahlt dafür keinen Cent.

Schuhe: Festes Schuhwerk, also am Besten Turnschuhe. Wichtig ist aber bloß, dass die Schuhe nach Hinten verschlossen sind (z.B. mit einem Riemen), sonst musst du bei einem Arbeitsunfall (z.B. gestürzt) alles selbst zahlen. In manchen Häusern müssen sie auch nach oben hin geschlossen sein (also z.B. keine Badelatschen, wo man von oben den ganzen Fuß sieht) aufgrund des Kontakts mit z.B. Blut o.ä. wenn es auf deine Schuhew tropft.

Das meiste ist arbeitsschutzrechtlich bedenklich, es gibt aber auch hygienische Aspekte. Bei mir im Haus darf man z.B. auch keine Crocs mehr tragen, da sie nicht unter "festes Schuhwerk" zählen. Wie gesagt - es ist in jedem Haus anders.

Wegen den Hygienevorschriften.

Was möchtest Du wissen?