Was für Kerne/Samen/Nüsse/Früchte fressen Rotkehlchen?

2 Antworten

Hallo,

Rotkehlchen sind sogenannte Weichfresser, ebenso wie beispielsweise Amseln, Drosseln, Stare, Zaunkönige und Heckenbraunellen.

Diese Vogelarten bevorzugen Früchte, Insekten und Weichtiere. Du kannst ihnen also z.B. getrocknete Beeren, getrocknetes Obst, Rosinen, Haferflocken, gemahlene oder geschrotete (ungesalzene!) Nüsse und frische Äpfel oder Birnen anbieten (Achtung: verderblich!). Insekten wie z.B. getrocknete Mehlwürmer werden gerne angenommen.

LG und viel Spaß beim Vögel schauen,

Saskia

Guck mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Rotkehlchen#Nahrung_und_Nahrungserwerb

Rotkehlchen fressen zu einem sehr großen Teil Insekten und andere tierische Kost (Spinnen etc.). Beeren essen sie auch sehr gern.

Am typischen Futterhäuschen fressen sie auch gern das Fettfutter. Wenn du aber etwas für Rotkehlchen tun möchtest, gestalstest du am besten den Garten naturnah und insektenfreundlich - damit schaffst du die besten Voraussetzungen für Rotkehlchen, besonders ganzjährig.

Danke, aber jetzt im Winter brauche ich wohl Samen!

0
@Bat1000

Ja, wenn du sie füttern möchtest, ist eigentlich nur bei sehr kaltem schneereichen Wetter nötig. Langfristig ist es besser, die natürlichen Nahrungsquellen zu stärken.

Käufliches Winterfutter ist i.d.R. auch für Rotkehlchen attraktiv, das steht dann oft auch drauf. Ich würde einfach mal so eine Mischung holen.

Beachte bitte die Regeln zur Winterfütterung (Hygiene etc.), gute Infos findest du auf www.wildvogelhilfe.org :)

1
@Muckula

Ich weiß ja nicht wie das Wetter bei dir ist, aber bei uns liegen 30 cm Schnee!

0
@Bat1000

Bei mir nicht, zum Glück ;) Das war ja auch gar keine Kritik, ich sagte ja nur wie es ist :)

0

Was möchtest Du wissen?