Was für eine Bedeutung hat es wenn Socken auf der Leine....

4 Antworten

also das mit dem sockenbrauch ist hier in unserer region (bienwald/pfalz) nicht bekannt...aber bei uns wächst an den randstreifen hinter den gärten eine blume, die nennen wir "jungfrau gungel"... (grins)warum auch immer...die wurde früher in einem katholischen ritual inmitten eines bunten wiesensträußchens gesegnet und dann dem vieh zum futtern gegeben oder über der stalltür angebracht.vielleicht weis jemand genaueres über diesen brauch...und/oder kennt den botanischen namen dieser blume???wäre schön denn sie sieht sehr schön aus,blüht in mannshohen gelben dolden und hat dicke samtige blätter...mlg babs

Danke für Deine Antwort, auch wenn sie sehr spät kommt, habe inzwischen erfahren, das es um den 25. Männergeburtstag geht, bei Frauen hängen dann ganz viele Schächtelchen, sie gelten ab 25 als alte Schachtel.

Deine Frage ist schon Interessant, nur es wird sie vermutlich kaum einer lesen. Darum ist es wohl sinnvoller sie Neu zu stellen. LG

0

Da fällt mir nur die banale Antwort ein, dass sie drinnen vielleicht nicht Platz genug zum Aufhängen hatten...Oder sie wollen sie zum Verkauf anbieten. Oder sie haben Hunde, die immer einen Socken abreißen und zerfetzen... Einen "Sockenbrauch" kenne ich nicht.

Es stand auch ein großes Partyzelt im Garten und die Leine hängt dort mit Sicherheit auch nicht immer, würde an der Stelle eher stören.

0
@engelhaar

Na, dann könnte man vermuten, dass es eine Orientierungshilfe für die Gäste sein soll. "Wir wohnen da in dem Viertel mit den hundertfünfzig gleichen Häusern - nehmt die zweite Straße rechts, da seht ihr dann einen Haufen bunter Socken vor der Tür..."

0

Sie könnten gerade gewaschen haben???
Wenn es Baby- oder Kindersachen waren könnte es auch darauf hindeuten, dass es Nachwuchs gab... Gruß wiele

Wie sende ich " Signale ", bzw wie kann ich Smalltalk halten ohne das Männer sich angeflirtet fühlen ?

Ich arbeite in einem kleinen Kino und rede dort oft mit Kunden wenn ihr Film noch nicht anfängt. Leider passiert es mir oft das diese (männlich) mich bald nach einem date fragen. Oft auch Männer die schon viel zu alt für mich sind. Manchmal bleiben einzelne Männer auch nach der Vorstellung noch da, bis zu 4 Stunden! Oder ein netter Plausch in der der Straßenbahn eskaliert und derjenige folgt mir bis an die Haustür... Mein Verlobter ist schon total genervt deswegen, sodass er mir am liebsten die Arbeit das Bahnfahren den schwimmbadbesuch, fitnessstudio und Kleidung wie t-shirts mit mehr als halsnahem Ausschnitt und kurze Hosen usw verbieten würde. Wenn ich ihm von so einer Situation nicht sofort berichte und es erst später mal anspreche wird er sauer weil ich es ihm verheimliche. Aber erzähle ich ihm was passiert ist dann sagt er ich würde "Signale " senden... Und es deswegen selbst verschulden. Für ihn ist das fremdgehn. Und artet jedesmal in Streit aus. Er sagt ich gebe einfach nicht gut genug darauf acht. Jetzt im Sommer ist es für mich in langen Hosen wirklich hart, aber obwohl ich mich möglichst gut verhülle hat mich heute ein grauhaariger Herr angesprochen. Haben uns unterhalten und da hat er sich mit Vornamen vorgestellt und angefangen meine Hand zu streicheln. Ich werde oft angefasst und falle dann in eine komische starre. Hab dann irgendwie keine Kontrolle mehr und kriege kein Wort heraus. Ich gehe dann einfach schweigend weg. Und schäme mich ganz furchtbar. Auch da sagt mein verlobter ich lasse es ja dadurch einvernehmlich zu und wenn mal einer mehr versucht und ich verhindere es nicht wäre das auf jeden Fall meine schuld und fremdgehn... Solange ich nicht treu bin will er mich nicht heiraten... Ich weiß nicht wie ich verhindern soll dass Männer sich von mir angelockt fühlen. Ich versuche doch nur nett zu sein. Und habe auch das Gefühl das wenn ich Leuten sage sie sollen bestellen oder gehen ich auch dem Kino schade... Liebe Männer was ist das für ein Signal? Reicht da schon das ich viel lächle? Reicht die Erwähnung meines beziehungsstatus verlobt und das zeigen des Rings nicht aus?

...zur Frage

Kann man als Hochzeitsgast Tracht tragen?

Ich bin demnächst auf einer Hochzeit und auf der Firmung meiner Schwester, und wieder einmal stellt sich die Frage nach der richtigen Kleidung. Da wir in Bayern sind überlege ich, ob evtl. Tracht angemessen wäre. Was meint ihr? Und falls ja; ich habe im Moment eine braune Kniebundlederhose mit weißem Hemd und eine schwarze, kurze mit grünen Stickereien und weißem Hemd; welche passt besser zu den Anlässen?

...zur Frage

Muss die Braut bei der Hochzeit ein Kleid tragen?

Ich wollte mich mal erkundigen ob die Braut bei Hochzeiten ein Kleid tragen muss, und ob sie überhaupt feminin sein sollte (Stöckelschuhe, Schmuck,...). Wir reagieren die Gäste darauf, wenn die Braut nicht aufgebrezelt ist? Ist das in Ordunung, oder ein "muss" für eine Hochzeit?

...zur Frage

Socken extra für Schläppchen (Kunstturnschuhe)?

Gibt es Socken die man nicht sieht wenn man schläppchen anzieht also dass es aussieht als hätte man keine an (Socken) ???? Socken extra für Schläppchen

...zur Frage

Schläft ihr mit oder ohne Socken an?

Wie schläft ihr? Mit Socken oder ohne?

...zur Frage

Impooria Brautkleider

Würde mir gerne ein Brautkleid bei Imporia bestellen. Die Preise liegen genau in meinem Budget und die Firma ist sogar deutsch. Hat jemand von euch schon dort bestellt und kann mir was zu seinen Erfahrungen sagen? Über Antworten würde ich mich echt freuen.......

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?