Was essen Raben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

alles. abfälle, die sie finden, aas, jungvögel (krähen sind nesträuber), früchte usw, einfach alles...

Aaskrähen sind Allesfresser und ernähren sich – ähnlich wie andere Krähenvögel, beispielsweise Elster oder Eichelhäher – neben Aas auch von Abfällen, Eiern und Jungvögeln. Gefressen werden auch Getreide, Samen und Früchte.

Während der Nahrungssuche bewegen sie sich hauptsächlich schreitend und gelegentlich hüpfend am Boden fort. Gelegentlich suchen sie jedoch auch im Flug nach Nahrung. Typisch während der Nahrungssuche ist ein Einstechen des Schnabels in den weichen Untergrund. Sie wenden Steine und Holzstückchen. In Bäumen werden Insekten von den Blättern gelesen und Früchte verzehrt. Im Wasser treibende Nahrungsbrocken werden mit dem Fuß oder mit dem Schnabel im Flug herausgefischt. Aaskrähen plündern außerdem Nester in Bäumen und Sträuchern sowie vor allem Bodennester

ich hab z.zt. eine krähe im garten, die trockene semmeln u.ä. die sie so findet, in meinem vogelbad einweicht - schlauer vogel!

der mittlere teil meiner antwort stammt von wikipedia, hab vergessen, die quelle anzugeben. aber danke fürn stern!

0

Kolkraben: Das Nahrungsspektrum ist entsprechend den Habitaten extrem vielseitig. Kolkraben fressen opportunistisch fast alles, was sie finden und erbeuten können. In Gewöllen findet man neben Pflanzenmaterial meist Überreste von erbeuteten Kleinsäugern, Insekten, Jungvögel und Amphibien. Wo verfügbar -vor allem in Naturlandschaften und bei extensiver Weideviehhaltung- ist jedoch Aas der wesentlicher Bestandteil in der Ernährung der Tiere. Bei anderen Rabenarten sind die Ernährungsgewohnheiten ähnlich.

Soweit ich weiß sind das Allesfresser,also Gemüse,Obst,Fleisch (roh und gebraten),halt einfach alles.

Was möchtest Du wissen?