Was erreicht man mit dem Abbrennen von Unkraut mittels Propangas?

1 Antwort

Bei dieser Methode muß man die Pflanze nicht verbrennen, es reicht das Verkochen der Zellen. Damit schädigt man viele Unkräuter so stark, daß der Neuaustrieb nicht mehr gelingt. Unkräuter mit tiefen Wurzeln oder weitreichendem Wurzelgeflecht werden zumindest sehr langsam erneut treiben. Samen, die unauffällig in Fugen verborgen sind, erwischt man kaum. Dennoch ist diese Methode, wenn man sie regelmäßig anwendet erfolgreich. Sie ist auf jeden Fall preiswert und umweltfreundlicher als der Einsatz von Herbiziden. Nicht bei allen Flächen kommt man durch "Bücken und Auskratzen" zum Ziel. Und nicht jedes Kreuz verträgt diese Arbeit auf Dauer, die Arztkosten bei einem Bandscheibenschaden liegen deutlich höher.:)

Danke, das war sehr interessant. Also ein bissel was gutes bringts doch! Mit Selbstzupfen erwischt nie alles!

0

Was möchtest Du wissen?