Was darf ich hoffen?

2 Antworten

Ja, richtig erkannt! Hoffnung gibt einem einen inneren Antrieb, um bevorstehende "Aufgaben" besser zu bewältigen. Ohne Hoffnung gebe es Vieles nicht: kein Glücksspiel, keine Singlebörsen, keine alternativen Behandlungsarten oder auch schulmedizinische und und und. Hoffnung ist ein Bestandteil unserer Seele! Ich erziehe meine Kinder nach Werten und hoffe, dass sie dadurch besser durchs Leben kommen. Ich schicke sie auf gute Schulen und hoffe, dass sie dadurch einen Vorteil im Leben haben. Ich treibe Sport, esse relativ gesund, rauche und trinke nicht und hoffe dadurch länger gesund zu bleiben. Also: Hoffnung ist unser innerer Antrieb! Depressive Menschen, die den Schritt in den Freitod wählen haben gänzliche Hoffnung verloren...

Glaube allein hilft nicht, denn zu glauben bedeutet ja nicht zu wissen.

Vom logischen Standpunkt her können wir demnach rein gar nichts erhoffen.

Dass der Urgrund unserer Psyche dennoch einiges erhofft, ist eine ganz andere Sache.

Was möchtest Du wissen?