Was bedeutet "Na, dann"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das 'Na dann' bezieht sich auf das vorhergehende Gespräch und ist als eine Bekräftigung oder Aufforderung zu verstehen, so wie besprochen weiterzumachen, wobei der Inhalt nicht nochmal extra ausgesprochen wird (so eine Art 'Inhaltsjoker'). Man kann quasi Pünktchen für die Aufforderung einsetzen


Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sprachen machen Spaß!

Ich finde das ist mehr sowas wie ein "Lückenfüller". Man könnte fast immer diverse bessere Wörter verwenden.

Es bedeutet gar nichts. Genaus so wie die Füllphrasen "quasi", "will mal so sagen" oder "und so" oder bei Schweizern "oderrr!"

Person a:"willst du das wirklich machen?"

Person b:"ja!"

Person a:"Na, dann viel spaß"

(erklärt sich ja schon selbst)

Na dann machen wir das so oder ma dann mach doch was du willst würd ich sagen

Was möchtest Du wissen?