Was bedeutet Längsschub und was bedeutet Querschub? (im Baugewerbe)

1 Antwort

Längsschub ist der Schub parallel zur Faser/Spannrichtung. Der Querschub entsprechend dann der Schub der Quer zur Faser/Spannrichtung herrscht. Schub ist wenn eine Kraft auf einen Teil des Bauteils drückt, z.B. du hast eine Stütze und auf dem oberen Ende liegen 2 Träger auf, die mit unterschiedlicher Gewichtskraft auf die Stütze einwirken. Dadurch hat die Stütze längs zur Faser 2 unterschiedlich Druckkräfte, die Schub im Bauteil erzeugen. Im schlimmsten Fall würde die Stütze längs auseinanderreißen weil die Schubkraft zu groß wird und die eine Seite der Stütze nach unten "geschoben" würde.

Was möchtest Du wissen?