Was bedeutet Konzentrationsgefälle?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hab grade erst im Januar diesen jahres mein Bio Abi geschrieben :D

Konzentrationsgefälle heißt nur, dass auf der einen Seite (meistens einer Biomembran) die Konzentration eines bestimmten Stoffes höher ist, als auf der anderen Seite. Da der Stoff das bestreben hat, diese Ungleichheit auszugleichen entsteht eine "Energie" die einen Teil des Stoffs von der höher konzentrierten Seite auf die Seite mit der niedrigeren Konzentration "ziehen" möchte um die Ungleichheit auszugleichen.

Meistens taucht der Begriff Konzentrationsgefälle im Biounterricht im Zusammenhang mit Neurologie auf. Also wenn du diesbezüglich noch was kongreteres Fragen willst oder was nicht verstanden hast, kannst du gerne nachfragen :)

Ich hoffe das war verständlich für dich ^^ Ich weiß ja nicht in welcher Klasse/Stufe du bist und was du bisher schon so weißt :D Also wenn du noch fragen hast kannst du sie gerne in einem Kommentar hierzu schreiben und ich antworte dir ;)

Liebe Grüße, Chipster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diewlanlose
23.04.2016, 11:27

dankeee in der E2

0

In der einen Ecke ist die Konzentration größer, in der anderen niedriger. Z.B. innerhalb einer Körperzelle und ausserhalb oder wo sich verschiedene Flüssigkeiten (Meerwasser und Süßwasser) treffen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Abbau der Konzentrationsfähigkeit im Laufe des Tages.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?