Was bedeutet 'ich verzweifle an deinem Verstand'?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Verstand steht einem bei etwas im Weg:

  •  zB. kann man schwerer Freunde finden weil man zuviel über etwas/das was man sagen soll nachdenkt (nur als Beispiel), 
  • oder man trägt eine große Verantwortung wegen seines Verstandes und will diese gar nicht tragen, 
  • oder vereinfacht man hört auf seinen 'Kopf' und nicht auf sein Herz, jedoch will man eigentlich lieber auf sein Herz hören

(stimmt anscheinend nicht, ich dachte verzweifeln und zweifeln sind zwei unterschiedliche Dinge..)

Der Ausdruck muss heißen: "Ich zweifle an deinem Verstand" und er bedeutet, dass der Sprecher nicht glaubt, dass der Verstand des Angesprochenen funktioniert, bzw. ausreicht.

Ich denke du hast nicht alle Latten am Zaun.

Und falls das ein Troll ist, ja du auch nicht, wenn du so was fragst.☺

Was möchtest Du wissen?