Was bedeutet "gutgeschrieben"?

5 Antworten

Z.B. Du kaufst Dir mehrere Teile,und entdeckst nach der Zahlung, dass 2 davon Mängel haben, dann kann es sein, dass Deinem Kundenkonto ein vereinbarter Prozentsatz vom ursprünglichen Warenwert gutgeschrieben wird.

Du hast 200 Euro bezahlt, bekommst eine Gutschrift über 10%, brauchst dafür die mangelhafte Ware nicht zurückschicken, behältst sie, und hast dafür auf Deinem Kundenkonto ein Guthaben von 20 Euro für den nächsten Einkauf.

Das Substantiv ist die Gutschrift, und in dem Beispiel werden Dir 20 Euro gutgeschrieben.


Eine Gutschrift bedeutet, dass du nachträglich etwas zurückbekommst. Wenn du für eine Ware 100 € bezahlt hast und du sie trotz eines Fehlers behältst, kann dir der Verkäufer etwa einen Nachlass von 30 € gewähren. Diesen Betrag bekommst du gutgeschrieben. Wenn du mit dem Verkäufer als Kaufmann in ständigem Kontakt stehst, also immer wieder bei ihm kaufst, kannst du dir diesen Betrag beim Bezahlen der nächsten Rechnung abziehen.

Du bekommst etwas zurück oder in Austausch... Na ja so zumindest bei online Shops. Sende die Ware zurück und du bekommst Summe x gut geschrieben

Was möchtest Du wissen?