Was bedeutet etwas "einkochen lassen"?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kochst das ganze bei großer Hitze. Das sorgt dafür, dass die Konfitüre etwas steifer wird, wenn sie kalt ist. So haftet sie besser auf den Muffins.

Was die anderen schon gesagt haben, Wasser entziehen durch kochen, aber Vorsicht, denn die Aromastoffe, die rauskochen, sind für immer weg, also vor dem Würzen einkochen

Einkochen oder einreduzieren lassen, heißt bei Speisen, den Flüssigkeitsgehalt in der entsprechenden Speise durch kochen verringern. Das Kochgut wird damit fester. Bei der Konfitüre wird dadurch der Restzuckergehalt erhöht, sie haftet besser auf dem Gebäck und glänzt. Bei Saucen wird die Konsistenz fester, oft erübrigt sich das Andicken. Außerdem verbessert sich die Intensität des Geschmackes.

Ich habe in meiner nicht gerade kurzen Praxis die Erfahrung gemacht, dass man das Einkochen/Reduzieren bei kleiner Flamme machen sollte. Wenn es zu stark kocht muss man am Herd stehen bleiben und ständig alles im Blick behalten, sonnst kommt es dazu dass es zu stark reduziert wird und evtl. ansetzt. Ich mache das bei kleiner Hitze und schaue ab und zu mal nach ob die gewünschte Konsistenz erreicht ist, das gilt für Marmelade genauso wie für Soßen...

Was kann ich kochen? Rezepte für den Singlehaushalt

Weitere Ratgeber-Videos findest Du bei helpster

http://www.helpster.de/was-kann-ich-kochen-rezepte-fuer-den-singlehaushalt_25056#video

Was möchtest Du wissen?