Was bedeutet eine fahrt vom 4er ticket des VVS- Stuttgart?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab Entwertung gilt das Viererticket 2 Stunden in Richtung des Fahrzieles. Umsteigen und Fahrtunterbrechungen sind erlaubt, aber keine Rückfahrten. Pro Person muss ein Abschnitt entwertet werden.

Deinen Kommentar "angenommen von A nach B, nicht über C"... verstehe ich nicht. Schreib' doch mal, von wo nach wo Du fahren willst. Und auch beim Wort "Entwurf" fehlt mir irgendwie der Zusammenhang...

Übrigens: auf vvs.de kann man in der Fahrplanauskunft auch Adressen eingeben. Dort erhältst Du dann Info über die möglichen Verbindungen und die Kosten.

0

Ich komme zwar nicht aus Stuttgart, sondern aus dem Ruhrgebiet. Aber mit den Tickets hier darf man nur in eine Richtung fahren und nicht wieder zurück, auch dann nicht, wenn das Zeitfenster noch nicht abgelaufen ist. Du musst also auf jeden Fall einen zweiten Abschnitt entwerten, auch wenn die Rückfahrt binnen zwei Stunden nach der Hinfahrt abgeschlossen sein sollte.

danke und also angenommen, mein fahrt ist von A nach B und die schnellste Fahrt geht nicht über C. Kann ich von A nach C dann von C nach B fahren? ebenso angenommen, zweite Weise erreicht nur einige minuten später als erste Weise.

0

Hallo,

im VVS gelten die Einzelahrscheine (dazu gehören auch die 4er-Tickets) immer nur "one-way" - keine Rück- bzw. Rund- und/oder sonstige Spazierfahrten. Umsteigen, wenn nötig erlaubt. Max. Geltungszeit 2 Stunden. Zur Rückfahrt muß erneut abgestempelt werden. Alternativ wäre eine Tageskarte bzw. ein Verbundpaß.

Was möchtest Du wissen?