Was bedeutet Dr. rer. nat. habil.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Damit weist der zukünftige Hochschullehrer seine Lehrbefähigung nach, zum Habilitationsverfahren gehören die Verfassung einer umfangreichen Habilitationsschrift zu seinem Forschungsgebiet, ein Habilitationsvortrag, eine mündliche Prüfung vor einer Prüfungskommission des Fachbereichs der Uni und eine Probevorlesung. Danach kann ihm die sog. venia legendi, die Lehrberechtigung erteilt werden.

Eine Promotion ist nicht unbedingt überall vorgeschrieben, aber fast immer üblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der hat nach seiner Doktorarbeit eine Habilitation geschrieben. Das ist eine Arbeit, die ist nochmal anspruchsvoller und ist eine gute Voraussetzung für eine Professorenstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?