Was bedeutet die Zahl 666?

7 Antworten

Das ist leider alles ganz anders gewesen. Als Luther die Bibel übersetzte, war ihm zeitweise ganz ausgesprochen wirr von all diesen Weisheiten, diesem kompakten Wissen. Des öfteren rüttelte er deshalb seinen Schreibtisch (das ist verbürgt!) und einmal geschah es dann eben, dass ihm die drei Zahlen, die vor ihm standen, umfielen und er sie falsch herum wieder anordnete. Denn tatsächlich hatte es sich um Neunen gehandelt. Du kannst es ganz einfach selbst einmal ausprobieren: Schreib eine Sechs und drehe sie dann auf den Kopf. Siehst Du selbst, ja? Die wirkliche Zahl des Tieres ist also 999 oder Neunhundertneunundneunzig. Und was es mit der auf sich hat, lasst Euch da nicht hinter's Licht führen, hat noch niemand heraus bekommen.

Die Zahl -666- errechnet sich aus dem Lat. Namen für die Staatengemeinschaft unserer Zeit: ADMINISTRATIONES REGNI VECTIGALIBVS zu 1001-500+1+1+1+5+100+1+51+5=666 Staatenregierung aus staatlichen Einnahmen. Steuern, Zölle und Zinsen für staatliche Einnahmen zahlt ein jeder Staatsbürger der Welt. Mit diesem Erkennungszeichen weist er sich - an allen Kriegen der Welt stets beteiligt - als Teufel aus.

Die Zahl des „wilden Tieres“ ist 666 und wird als eines „Menschen Zahl“ bezeichnet, was andeutet, daß sie mit dem unvollkommenen, gefallenen Menschen zu tun hat und anscheinend die Unvollkommenheit dessen symbolisiert, was durch das „wilde Tier“ dargestellt wird. Da die Zahl Sechs bis zur dritten Steigerungsstufe (die Sechs erscheint an der Einerstelle, der Zehnerstelle und der Hunderterstelle) betont wird, unterstreicht sie noch die Unvollkommenheit und Unzulänglichkeit dessen, was das Tier darstellt oder veranschaulicht (Off 13:18).

Was möchtest Du wissen?