Was bedeutet der Begriff "Fallout" im Zusammenhang mit Radioaktivität?

6 Antworten

Radioaktiver Niederschlag (auch aus dem Englischen Fallout genannt) entsteht nach einer Kernwaffenexplosion oder nach einem schwerwiegenden Kernreaktorunfall. Eine bei jeder dieser Ursachen erfolgte Explosion transportiert Staub in die Atmosphäre. Dieser Staub verteilt sich in verschiedenen Schichten und mit verschiedenen Geschwindigkeiten und Richtungen als Aerosol. Daraus entstehender Niederschlag mit Staub als Kondensationskeimen wird auf der Erdoberfläche festgestellt und gemessen. Die Radioaktivität der Staubpartikel bringt eine erhebliche radioaktive Strahlenbelastung und gegebenenfalls Vergiftung mit sich. Ohne Staub gibt es keinen Fallout.

https://de.wikipedia.org/wiki/Radioaktiver_Niederschlag

Das ist der radioaktive Niederschlag in jeder Form: Regen, Asche, was auch immer.

Verdampftes Material regnet nach einem atomaren Angriff ab.

Was möchtest Du wissen?