Was bedeuten TE und NT Modus beim Betrieb einer ISDN Telefonalage?

2 Antworten

TE steht für Teilnehmer-Endgerät und NT für NTBA (Network Termination for ISDN Basic rate Access).

Kurz gesagt: Bei TE hängt das Endgerät als "Nebenstelle" an der Telefonanlage und muß idR ein 0 vorwählen, dafür sind Gespräche zwischen den Nebenstellen kostenlos (=laufen über die Anlage).

Bei NTBA wird der ISDN-Anschluß direkt an das Endgerät weitergegeben, also keine 0-Vorwahl, dafür kosten aber Gespräche zwischen den Endgeräten, da sie über das Telefonnetz laufen.

Alles weitere findest Du im bereits genannten Wiki-Artikel.

TE ist die Abkürzung für "Terminal Equipment", also Teilnehmerendeinrichtung. Im Allgemeinen dürfte es sich dabei um (ISDN-)Telefone handeln, desweiteren jedes beliebige ISDN-Gerät (ISDN-Karte, ec-Cash-Gerät, Alarmanlage...).

NT ist die Abkürzung für "Network Termination", also Netzwerkabschluss. Damit ist die "Telefondose", oder im Falle von ISDN der NTBA, gemeint.

Für den Telefonanlagenbetrieb heißt TE: Daran können Deine ISDN-Telefone usw. angeschlossen werden. Und der NT-Betrieb: Damit schließt Du Deine Anlage an den NTBA an.

Gruss,

Hendrik

Fritzbox!-Router: Ich möchte mir einen neuen Router kaufen und habe ein paar Fragen, könnt ihr mir weiterhelfen?

Hallo,

ich habe meine allererste Fritzbox! 7412 durch einen Internet-Vertrag mit 1&1 erhalten und würde mir nun gerne eine bessere kaufen.

Mir geht darum eine stabilere und stärkere Wlan und Lan-Verbindung zu bekommen, um bei Spielen die einen Online-Mehrspieler-Modus haben, weniger Abbrüche sehen zu müssen.

PS: Zurzeit kann ich nur Wlan nutzen.

Hier sind nun meine Fragen:

1.Kann ich zuhause einfach so den aktuellen Router mit einem neuen Router austauschen oder muss ich vorher 1&1 deswegen informieren?

2.Kann ich jede Fritzbox! nehmen oder muss ich etwas beachten?

3.Was bedeuten die ganzen Abkürzungen in den Router-Beschreibungen?

...zur Frage

ISDN Telefonanlage oder VOIP?

Hallo Community, vor ein paar Tagen hat meine 15 Jahre alte ISDN-Telefonanlage den Geist aufgegeben. Da wir bald eine 50k-Leitung bekommen, wollte ich euch fragen ob ich auf VOIP umstellen soll, oder mir wieder eine ISDN-Telefonanlage kaufen soll. Bisher hingen 2 ISDN-Telefone, 1 Türsprechstelle mit elektr. Türöffner und 3 analoge Telefone dran, welche ich auch gerne weiter benutzen möchte. Diese Telefone waren auf 2 verschiedene Nummern aufgeteilt (Nummer1: 2 Analoge Telefone; Nummer2: 1 Analoges- und 2 ISDN-Telefone) + Kurzwahl innerhalb des Hauses. Wenn ich mir jetzt aber eine VOIP-Telefonanlage kaufe, kann es sein, dass ich mehrere Wochen kein Telefon habe.(Bis das schnelle Internet da ist.) Welche Telefonanlagen/Komponenten/Verkabelung würdet ihr mir empfehlen?

Schon mal Danke im Vorraus

eckadstone

...zur Frage

Gigaset SX810 A ISDN an "Telefonanlage" oder wie man es nennen mag anschließen.

Hi Leute, Habe mir das besagte Festnetztelefon von Gigaset zugelegt und möchte dieses nun in Betrieb nehmen nur leider hing das alte Telefon an der "Telefonanlage" glaube ich nennt man das .(An einer Steckdose mit drei Telefon/Faxstecker Buchsen und was es da noch hat :P (kenn mich mit Festnetz nicht so gut aus) Also funktioniert mit dem mitgelieferten Lan kabel erstmal garnichts also bitte um hilfe.

...zur Frage

ISDN Telekom Endgeräte direkt anschließen?

Folgendes in der Praxis meines Vaters ist die alte Telefonanlage verreckt bin nun dabei eine neue anzuschließen Problem: der neue EUMEX 402 hat keinen Anschluss für ein ISDN Endgerät kann ich nun das ISDN Telefon direkt an die Telekom Buchse schließen und parallel dazu die Telefonanlage welche dann nur das Faxgerät zu versorgen hat ?
Wie muss ich das Polen also welcher Anschluss des Steckers entspricht a1a2 b1 und b2 ?
Bin für jede Hilfe dankbar

...zur Frage

Umstellung auf Magenta S?

Hallo, möchte ein Angebot für Magenta S benutze seit Jahren DSL und ISDN und möchte ev. auf Magenta umsteigen. Habe eine alte Telefonanlage (ISDN) die im Haus mehrere Räume versorgt mit verschiedenen Tel.-Nummern. Die Anlage befindet sich mit Splitter im Keller und versorgt die Fritzbox im Arbeitszimmer. Da sind zwei Steckdosen, eine für ISDN (Telefon) und eine für die LAN Verbindung meines PCs. Zwei weitere PCs in anderen Räumen werden über WLan versorgt. Ist eine Laienbeschreibung. Nach div. Seiten im Netz brauch ich wegen der ISDN-Telefonanlage einen VDSL-Router Speedport W922V. Nach Überprüfung über die Telekomseite kommt für uns Magenta S in Frage. Wie muss ich für die Umstellung als Laie vorgehen? Meine Fragen: Geht so eine Umstellung automatisch? Wie steht es mit der Beschaffung bzw. Installation (falls notwendig) des Routers? Kommt da jemand von der Telekom? usw. Hab im Netz schon mal nachgefragt, bin aber leider nur mit weiterführenden Links versorgt worden, die mir Laien nicht weiterhelfen konnten. Ein Telekommitarbeiter wollte sich auch schon mit mir in Verbindung setzen, was aber auch nicht geklappt hat und dann nichts mehr gehört. Ev.kann mir hier jemand weiterhelfen? Gruß

...zur Frage

Guten Tag, ich habe bei meinem Huaweii P8 den USB Modus verändert das es nur noch lädt. Wo finde ich die Einstellung dazu wieder ?

Nach dem ich es auf laden gestellt habe kommt das Feld mit den Modi nicht mehr in der Nachrichtenleiste. Würde mich freuen wenn mir da jemand weiterhelfen könnte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?