was bedeuted dieser spruch genau?

9 Antworten

wenn du etwas sehr magst, nehmen wir mal einen Freund, dann lebst du für ihn. Aber du magst ihn auch so sehr dass du für ihn sterben würdest.

Nur die Dinge für die man sterben würde, sind die Dinge für die sich das Leben lohnt. Alles andere ist nur eine Nebensache.

Der Satz lautet nach meinem Sprachempfinden vollständig so: "Man lebt für das, wofür man sterben würde." Anders gesagt: Es gibt etwas, woran einem besonders viel liegt, wofür man sich mehr als für alles andere einsetzt, wofür man sein Leben einsetzt - und das heißt: wofür man notfalls sterben würde.

Viele würden für einen geliebten Menschen das eigene Leben aufs Spiel setzen, andere für eine religiöse oder politische Überzeugung. Was mich selber angeht, würde ich lieber nur noch kurze Zeit bei vollem Bewusstsein leben und vorzeitig sterben wollen, als längere Zeit mit medizinischer Hilfe, aber geistig verwirrt oder umnachtet dahinzusiechen. Ja, auch ein solches Patiententestament hat sehr viel damit zu tun, dass "man lebt, wofür man sterben würde".

Was möchtest Du wissen?