Warum wirkt Coffein bei Menschen mit Adhs anders?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich habe ADHS & Coffein macht mich total unkonzentriert & nervös... So das ich unglaublich viel Energie besitze... Für einen ganz Kurzen Zeitraum. So dass es dann wieder schnell sinkt ! & Ritalin, dieses Wunderbare Wundermittel. Dreckszeug! Hat nicht nur meinen Wachstum gehemmt, sondern auch meinen Appetit, Ganz abgesehen davon macht es lustlos & übelste Bauch & Kopfschmerzen!!!

Abgesehen davon will ich sagen das ADHS Keine Krankheit ist.

Kinder mit ADHS sind die RICHITGEN Kinder... Wieso ? Ganz einfach, Ein Kind sollten den Willen haben zuspielen & die Welt zu erkunden, & sich nicht auf die Schule freuen, endlich früh aufzustehen & dann in ein System einzusteigen das nur auf Bestrafung besteht. (was ja leider in unserer Gesellschaft ganz normal geworden ist; zu krasser Leistungsdruck auf viel zu kleinen Schultern...)

Ich selber habe nicht nur ADHS sondern auch noch LRS.. & ich musste leider am eigenen Leib mit erleben, wie ungern doch solche "Problem" Schüler gesehen werden. Schüler die nicht so Pflege leicht sind. & sich vielleicht auch mal trauen den Mund auf zumachen, wenn etwas oder jemand nicht gerecht abläuft. (wie z.B. dieses Ständige Drohen, welcher Schüler kann bei solchen Bedingungen mit einem wirklich guten Gefühl in die Schule? Natürlich heißt es dann wieder "Im Beruf ist es auch nicht anders..." Traurig das selbst die Kinder diese Sche*ße schon mitmachen müssen!.. ZURÜCK ZUM THEMA) Sie werden einfach abgeschoben, die Lehrer sitzen am längeren Hebel. Sie können einen immer irgendwie los werden. Wenn sie es schon nicht durch schlechte Leistung des Schülers machen können, Mobben sie den Schüler einfach solange bis sie keine Kraft mehr haben & dann doch durch schlechte Leistungen die Schule verlassen müssen!

& das schlimme ist das ein groß teil der Eltern auch noch voll und ganz hinter den Lehrern steht.

ALSO: Wir die "ADHS-Kranken", wollen nicht behandelt werden wie schwerst Kranke, also versucht nicht uns mit Medikamenten oder so voll zupumpen. Manchen mags gut tun, aber belügt euch doch nicht selber liebe Eltern, ihr pumpt euer Kind doch auch nur mit den Pillen & so zu, um sie ruhig zustellen. Weil sie eben nicht so ruhig sind wie andere "normale" Kinder. Weil sie einfach Wissens begieriger sind!

Ich hoffe ihr könnt es ein bisschen verstehen!

18

Ein bischen verstehen? Du sprichst mir aus der Seele!

0
18

Ein bischen verstehen? Du sprichst mir aus der Seele!

0
14

**Ich komme mit meine ADS ganz gut klar! **

Dass meine Umgebung damit mehr Problemen hast lässt mich Siberisch..

Und Kaffein löst bei mir den Hyperdrive aus! Langfristig!

0
7

Die Antwort ist zwar schon älter aber,..

VERDAMMT nochmal du hast es gesagt!! So ist es! Danke!

achja btw: Koffein verhindert dass ich kopfschmerzen kriege und ich bleib ruhig und bin unglaublich Ideenreich.. also ftw :) Dagegen haben Ärzte für Operationen immer derbst Probleme mich zum schlafen zu bekommen.

0
9
@yayeah

Ey...das ist jetzt zwar schon ziemlich alt aber ich hasse mein Adhs und will diese Zeug nicht mehr nehmen :'(

0

ADHS ist eine Störung des präfrontalen Cortex (im vorderen Teil des Gehirns). Stoffe wie Koffein erhöhen die aktivität von Dopamin (auch Glückshormon genannt). Diese verhindern, dass die aktivität im präfrontalen Cortex zusammenbricht, was unbehandelt bei ADHS passiert. Dies wiederum heisst, der Patient kann sich mit Coffein besser konzentrieren und wird ruhiger. Coffein wird daher zum Teil unbewusst von Leuten verwendet, die nicht wissen, dass sie ADHS haben. Der Nachteil von Coffein ist, dass die Wirkung nur von kurzer dauer ist und man langfristig die Dosis stets erhöhen muss.

Bei einem gesunden Hirn wird das Gehirn überaktiviert. Das heisst es erhöht auch die Konzentration und die Wachsamkeit. Es hat aber durch den Überschuss an Aktivität (besonders bei hohem Koffeinkonsum) den Eindruck von Nervosität oder Hyperaktivität. Obwohl unbehandeltes ADHS ein ähnliches Erscheinungsbild haben kann, ist es nicht die selbe Art von Hyperaktivität. Eine gesunde Person kann trotz der Überaktivität sich mit Koffein noch Konzentrieren und effektiv arbeiten, was mit ADHS oft schwer bis unmöglich ist.

Ich halte die Top-Antwort für schlecht, da ich ADS habe und Koffein mich ruhig und teils sogar müde macht - du scheinst kein organisches ADS zu haben! Dann ist es natürlich auch keine Krankheit, sondern eine "Verhaltensauffälligkeit"...

Was möchtest Du wissen?