Warum wird "festmachen" zusammengeschrieben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die bedeutung ist nicht die gleiche. festmachen im sinne von befestigen

fester machen im sinne von oh ja, tiefer baby^^

Dinge kann ich befestigen. Ich kann es aber auch noch mehr befestigen bzw. fester machen

0
@GalaxyKirito

ne, beim boot sagt man z.b. festmachen, wenn die leinen an den steg gebunden werden. da geht es nicht fester. befestigt kann man nicht steigern.

1
@KBB0815

Ist "festmachen" im Sinne von "befestigen", zum Beispiel beim Zusammenbauen von Möbeln, und "fest machen" bei Konsistenz?

0
@GalaxyKirito

ja, das könnte so hinhauen. festmachen wird in dem kontext ja eher selten genutzt.

1
@KBB0815

Ok, danke. Wie sieht es bei "hochfliegen" aus, wenn du es weißt?

0
@GalaxyKirito

wenn du hochfliegende Pläne hast, schreibst du es zusammen. Ein Vogel fliegt hoch, er hochfliegt nicht

0
@GalaxyKirito

Ich weiß nicht, was ich noch erklären soll, das ändert sich nicht mit der Art des fliegenden Objekts

0

"festmachen" ist etwas Anderes als "fest machen".

Mit dem "Festmachen" meint man in der Regel das Festmachen eines Schiffes/ Bootes, also das Tau zum Land rüberwerfen und das Schiff/Boot damit am Poller befestigen - beim anlegen.

"fest machen" ist unbestimmter. Du kannst alles ganz fest machen - ist aber schlechtes deutsch, allerhöchstens Umgangssprache. Meistens "befestigt" man etwas.

Was möchtest Du wissen?