Wie kann man schnell die übertragene Bedeutung einer Adjektiv-Verb Verbindung erkennen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das klassische Beispiel ist hier krank_schreiben.

Z.B.: Hans muss nicht zur Arbeit, weil der Arzt ihn krank_geschrieben hat.

In der Wort-für-Wort-Bedeutung müsste man davon ausgehen, dass Hans durch das Schreiben des Arztes erst krank wurde (in etwa wie: ...weil der Maler das Haus blau angestrichen hat). Das ist hier aber nicht gemeint; gemeint ist, dass der Arzt eine Entschuldigung für Hans' Arbeitsgeber geschrieben hat, dank der Hans nicht arbeiten muss. Daher die Regel zur Zusammenschreibung.

Am einfachsten ist es wohl, dir den Sachverhalt so wortnah wie möglich vorzustellen und zu schauen, ob das Sinn ergibt. Oder du paraphrasierst das Wort (krankschreiben => eine Entschuldigung schreiben) und versuchst daran festzumachen, ob es sich um eine übertragene Bedeutung handelt.

Das Gegenbeispiel (Getrenntschreibung von krank_schreiben) findet sich z.B. hier:

Tut mir leid, dass der Brief so unschön ist. Das liegt daran, dass ich ihn krank geschrieben habe. (= Ich war krank, als ich den Brief geschrieben habe.)

Ich hoffe, es wurde halbwegs deutlich, was ich meine. Du darfst gern nachfragen. Ist vll. kein ganz leichtes Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Deponensvogel 14.04.2016, 17:58

Es ist aber jedem einzelnen Deutschsprecher, der diese Wendung gebraucht, klar, dass der Arzt, wenn er ihn krank_schreibt, ihn nicht erst durch Schreiben krank macht, sondern ihm eine Entschuldigung schreibt.

Sprachwissenschaft und sprachwissenschaftliche Erkenntnisse beruhen immer auf historischen Sätzen und Worten, die von unbefangenen Verfassern einmal geschrieben wurden. Deshalb ist dein Beispiel (auch wenn es typisch sein soll) ungültig, weil noch nie jemand diesen Satz gebraucht hat. Außer als Beispiel für eben diese Thematik, und das ist irrwitzig.

0

Was möchtest Du wissen?