Warum werden wir vom licht geblendet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast im Unterricht sicher gelernt, dass der Sehfarbstoff zerfällt, wenn Licht auf die Zapfen oder Stäbchen fällt. Bei einer plötzlichen hohen Lichtintensität zerfällt der Sehfarbstoff schlagartig in großer Menge.

Der Seheindruck weiß bei einer Blendung entsteht durch die gleichmäßig starke Erregung aller drei Zapfentypen. Es zerfällt so viel Sehfarbstoff, dass für eine kurze Zeit einfach keiner vorhanden ist, um auf Licht zu reagieren.

Die Anpassung durch den Pupillenreflex und andere Adaptionsmechanismen sind  viel zu langsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd mal sagen, dass wir vom Licht geblendet werden weil wenn wir in einem dunklen Raum sind, dann gewöhnen sich unsere Augen an die Dunkelheit und die Pupillen weiten sich, wenn dann plötzlich Licht zum augen kommt, sind wir das Licht nicht gewöhnt und die Pupille sind viel zu weit geweitet und es dringt zu viel Licht auf einmal ins Augen ein.
Deshalb werden wir von dem plötzlichen Licht geblendet. :)

Ich kann jetzt nicht garntieren dass das stimmt aber das macht doch irgendwie Sinn oder?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von styli1000
06.11.2016, 20:23

Wenn du permanent in die Sonne oder eine Atomexplosion hinein guckst, dann gewöhnen sich deine Augen nicht daran, sondern du machst sie kaputt.

0

Was möchtest Du wissen?