Warum werden einige Lebensmittel bei Gewitter schlecht?

3 Antworten

Das häufig beobachtete schnellere Verderben von Lebensmitteln bei Gewittern ist nicht auf elektrische Phänomene zurückzuführen. Vielmehr bieten Wärme und Feuchtigkeit vor und während eines Gewitters Mikroorganismen ideale Bedingungen sich zu vermehren und führen dadurch zum schnelleren Verderben der Lebensmittel. (Quelle: Wikipedia)

Ich denke mal durch die erhöhte Luftfeuchtigkeit und Wärme vergünstigen sich die Verhältnisse für Schimmel.

Jo, genau deswegen. Pilze und Bakterien wachsen am besten bei warmen und feuchten Temperaturen (und wenn sich ein Gewitter zusammenbraut, dann war´s vorher schwül)

0

das stimmt tatsächlich, durch den umschwung vom luftdruck kippt suppe oder milch um, so nennt man das und wird sauer

Was möchtest Du wissen?