Warum tragen Jungs unter der Badehose eine Boxershort?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Unter einer Badehose wird grundsätzlich keine weitere Hose getragen, ebenso zieht man auch keine zwei Badehosen übereinander an.

Es besagt schon die Vernunft, dass man beim schwimmen nur eine Badehose trägt. Eine Boxershort oder andere Hose unter einer weiten Badeshort zu tragen ist nicht erforderlich und auch unhygienisch. Die weite Badeshort selber ist jedoch zum schwimmen eher ungeeignet und vor allem sehr unbequem. Diese Hosen sind eher zum Surfen oder am Strand außerhalb des Wassers gedacht und in einigen Schwimmbädern auch bereits verboten.

Die normale, eng anliegende Badehose - ähnlich einer Retroshort oder ein Badeslip - sind zum schwimmen optimal. Da brauchst du auch keine zweite Hose drüber ziehen, das ist nur lächerlich. Nimm diese eng anliegende Badehose in der richtigen Größe, dann hast du eine schöne, bequeme Hose mit der du gut schwimmen kannst. Dein "Gehänge" wird am Platz gehalten und kann nicht unkontrolliert rumhängen oder evtl. sogar eingequetscht werden. Und wenn du aus dem Wasser kommst sitzt die Hose vernünftig und bequem.

Eine richtige Badehose in der richtigen Größe rutscht nicht einfach von selbst runter, daher ist auch die hier genannte Begründung "wenn die eine Hose  runter rutscht" unsinnig.

"Das Leben ist gnadenlos und unfair, deshalb hab' ich immer eine Badehose drunter." Na ganz einfach: weil sie Schiss haben, dass diese große labberige Badehose beim Springen oder beim Bewegen runterruscht oder jemand sie ihnen runterzieht und sie nackt dastehen. Vorsicht ist eben besser als Nachsicht..

Es gibt mehrere Gründe würde ich sagen:

- in einer bestimmten Sitzposition kann man durch das beinloch hinein sehen, das wollen sie vermeiden

- wenn sie einen Ständer haben wird dieser etwas zurück gedrückt wenn es eine engere ist

- bei *rschbomben kann die Hose mal reißen das ist die Absicherung.

Ich bin kein Kerl aber das wären jetzt die Gründe die mir so einfallen

Weil sie denken lange, weite Boxershorts sind viel cooler. Doch diese sitzen nicht vernünftig und rutschen gerne mal runter. Daher ziehen die dann noch eine Unterhose unter, damit sie nicht total blank dastehen wenn die Badehose weg ist. Zudem sind die langen Badehosen einfach nicht so bequem und der Penis hat sehr viel Spielraum, was auch von Nachteil sein kann.

Das diese ganze Sache total unhygienisch ist und total überflüssig interessiert irgendwie keinen. Anstatt sich einfach eine ganz normale enge Badehose anzuziehen die vernünftig sitzt und nicht rutscht, irgendsoein schlabberding zu nehmen ist total überflüssig.

durch manche Badehosen kann man unten durchschauen. außerdem gibt es badehosen, die reiben und es ist vielleicht auch sicherer falls ein lustiges mädchen vorbei kommt und einem die hose runterziehen will.

Keine Ahnung. Ist anscheinend bei den "kleinen Jungs" gerade in Mode.

Spiky2008 26.08.2015, 22:09

Die waren so 14-17

0
GravityZero 26.08.2015, 22:09

Naja, also noch ziemlich jung.

0

damit man, wenn ein schönes mädchen vorbei kommt nicht den s***der sieht;)

Ich glaube es liegt einfach daran das Jugendliche Hemmungen haben sich frei zu machen, und deshalb unter der Badehose eine Boxershorts Tragen! 

Keine Ahnung, ich machs nicht;)

Weil die Jugend von heute zu doof ist sich komplett auszuziehen?

Spiky2008 01.10.2015, 23:20

😂😂😂🙈😂😂

0

Was möchtest Du wissen?