Warum träume ich lieber anstatt das ich lebe?

4 Antworten

Wer sich in den Schlaf flüchtet - das ist wohl in Deinem Fall so - und mit der Realität nicht zu Rande kommt, sollte einen Psychologen aufsuchen.

lg Lilo

@ Pyrut

Träumen ist ja schön, aber warum träumst du nur und setzt deine Träume nicht in der Realität um?

Es liegt doch an dir, ob du dein Leben nur mit schlafen verbringen willst und das Leben geht an dir vorbei oder ob du in der Realität leben willst. 

A n g s t

0
@Pyrut

@ Pyrut

Dann musst du gegen deine Angst ankämpfen und mit Schlaftabletten klappt das nicht.

Das klappt aber auch nicht, wenn du dich in deine Träume flüchtest und die Wahrheit vor der Realität verschliesst, denn irgendwann wenn deine Ängste zunehmen, wirst du evtl. ganz in deinen Träumen versinken.

Versuche mal eine Therapie zu machen, wo du herausfindest, woher deine Angst kommt und dann musst du dich ihr stellen, anders geht es leider nicht.

Wenn du an einer roten Ampel stehst, die wird grün und du hast Angst auf die andere Seite zu gehen, dann kommst du nie rüber.

Dann wird es auch mit dem Schlafen klappen.

0

Oh wie gut ich das kenne!  Dachte es ergeht nur mir so.  Im Traum sind die Emotionen viel intensiver, sodass sich jeder Ort sehr unterschiedlich anfühlt - ich würde sagen "tiefer" - so als gäbe es nicht nur die 3 Raumdimensionen sondern noch eine weitere(psychische), die allem mehr Bedeutung verleiht.

Ich liebe dich hahaha ^ jaaa mann

Multidimensionale Wesen

1
A U F W A C H E N

und deinen Traum leben, sonst wird das nix! Von nix kommt nix, du musst es schon selbst anpacken, wenn du deine Träume wahr werden lassen willst.

Was möchtest Du wissen?