Warum technische Berufe typisch Männerberufe?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

was war zuerst da, das ei oder das huhn? ;) mangelndes interesse von frauenseite her vielleicht? abschreckende männerquote in studium/ausbildun/beruf? zu wenig kommunikativer beruf aus der sicht der frau vielleicht?

Ich habe jetzt mit 44 und als dreifache Mutter eine Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik angefangen, weil ich das wollte. Ich finde die Materie sehr interessant und hatte schon immer ein gutes technisches Verständnis und Interesse.

Weil Mädchen "untechnisch" sozialisiert werden? Oder weil Frauen andere kognitive Fähigkeiten haben? Es gibt immer mehr Frauen in "klassischen" Männerberufen, meine Autoschrauberin z. B.! Gruß, q.

ja, das ist noch oft so, weil sich die mädchen nicht trauen, einen solchen beruf zu wählen

  • manchmal ist das auch sinnvoll z.b. wenn man/frau schwere lasten heben/tragen muss - das können männer wegen ihres körperbaues besser -

wenn so ein beruf dich interessiert, nutze den girlsday (22.april überall in D - auch in A), da werden extra für mädchen männerberufe in firmen vorgestellt. vg

männer sind praktischer veranlagt z,b schuhe ein mann (ein richtiger) für den müssen sie passen bequem sein also alle technischen vorraussetzungen erfüllen wie beim auto gute reifen - bei frauen wirds da irational..

Was möchtest Du wissen?