Warum starren mich die Menschen immer so an -.-

10 Antworten

Ja...ist mir heute zwei mal passiert.Hätte fast ne Schlägerei provoziert...Ich weiss was du meinst,aber ich habe mal einen test gemacht: Wenn mich hemand anschaut und ich den Blick nicht abwende, schaut der/ die jenige nicht weg,wenn jch jedoch ganz normal wegschaue wenden sie den Blick auch ab.Fazit: Es ist normal das man angeschaut wird nur wenn man angeschaut wird ist es zu 95% normal...Wenn du jedoch zu erst Penetrant anguckst,ist es normal dass sie zurück schauen,oder sie sich eventuell provoziert fühle.Was mir heute passiert ist.Also manchmal (meistens) wird man angeschaut wenn man selbst schaut😉

Ja das hasse ich auch, wenn andere fremde Menschen einen die ganze Zeit dumm anglotzen. Ich versuche es erst immer zu ignorieren bis der andere vielleicht aufhört zu gucken. Schauen die Menschen weiter, gucke ich sie meist mit einem genervten Blick , verdrehe die Augen, frage ob ich ihnen helfen kann oder drehe mich auffäliig um ( so das sie merken, dass ich mich wegen ihrer penetranten Glotzerei umdrehe). Meist ist es den Menschen dann sehr unangenehm und sie hören auf zu gucken. Wenn es im Restaurant o.ä. vorkommt, dass Leute mich oder meiner Freunde und mich anstarren, kann ich das überhaupgt nicht leiden. ich hasse es wenn fremde Leute mich beim Essen anschauen. Da frage ich immer lauthals meine Freunde ( der jenige der mit mir am Tisch sitzt) ob ich etwas von der Person anhabe oder sage ganz laut das die Person mich nervt mit ihren Blicken, so dass die Person das mitbekommt und möglichst noch ein paar andere Leute drauf aufmerksam werden. Das ist der Person meistens sehr unangenehm und kann zu dem ein oder anderen roten kopf führen ;-)

Wenn dir jemand gegenüber sitzt, sitzt du ja nun mal in seinem Blickfeld. Wo soll der armen Menschen denn hinsehen? Und wenn du nicht gerade zum Abgwöhnen aussiehst, wird dein Gegenüber seinen Blick länger auf dir ruhen lassen. Wenn dich das nervös macht, ist das dein Problem und du solltest niemanden dafür anmeckern (das kommt nämlich wirklich nicht gut). Vielleicht bist du noch sehr jung und wenig selbstsicher, so dass du fremde Blicke immer als gegen dich gerichtet interpretierst.

jop trifft so ziemlich zu..

Mach mir teilweise echt gedanken ob ich was an mir hab oder so. Bis mir auffällt das die einfach nur aus lust und laune starren^^

0

Heutezutage sind alle leute pervers, die starren einem an weil sie dabei sexuelle Vergnügung dabei habei, egal ob ein man eine frau anguckt oder ob ein man einen man anguckt, die denken dabei nur an sex

Ist bei mir auch so :) Da ich immer mein iphone dabei habe.. stecke ich mir die hörer in die ohren und das wars auch schon.. ich schaue den leuten nicht ins gesicht.. -.-' ich mag es nämlich auch nicht wenn ich so angestarrt werde.. Ich schaue dann immer auf mein iphone suche mir lieder aus die ich hören möchte oder schaue aus dem fenster raus :) Selten spiele ich auch mal spiele :)

Aber wenn ich das starren wirklich immernoch bemerke und das extremer wird oder irgendwie wie schon eklig wird, wenn mich so alte männer anstarren, dann schaue ich einfach nicht mehr hin oder wechsle meinen platz.. oder schaue so lange zurück bis es dem anderen unangenehm wird :) Aber mit sowas muss man halt auskommen wenn man mit den öffentlichen verkehrsmitteln zur arbeit geht.. ;) Das schaffst du schon ;)

jooo überleben werd ichs schon^^

1