Warum springt eine S51 beim draufspringen an?

3 Antworten

Hallo, was meinst du wie oft wir das in den 70 und 80 zigern gemacht haben, fast täglich. Besonders nen Kumpel mit seiner Zündapp KS 50.Da war nämlich kein Kickstarter mehr dran, also wurde die Karre täglich mehrmals angeschoben. Fast jede Karre mit Kupplung und Schaltung bekommste so schnell zum laufen wenn es die Pendalen oder der Kickstarter mal nicht mehr schaffen den Motor zu starten.

Das hat aber nix mit dem draufspringen zu tun das die dann läuft. Das geht beim Auto ja auch, einer ans Steuer und zwei schieben. Zweiten Gang rein und Kupplung kommen lassen und die Kiste sollte laufen.

Wenn du in nem niedrigen Gang anschiebst, erhöhst du durchs Draufspringen die träge Masse der Karre.

Anstatt beim Loslassen der Kupplung praktisch stehen zu bleiben rollt Sie so eher noch ein Stück und springt so eher an.

Würdest du nur stur weiter schieben ginge dir dann bald die Puste aus, vorallem wenn du allein schieben musst.

Hallo,

das drauf springen hat gar keinen Effekt.

Einzig anschieben und Kupplung kommen lassen. Drauf springen hat nur den zweck, das dir der Hobel nicht von allein abgeht

S51 geht nach Geländefahrt aus?

Also ich besitze eine s51 mit 12 Volt Vape Zündung und 16 N 11 Vergaser. Mein Problem ist, dass wenn ich im Gelände oder auf holprigen Straßen fahre, meine Simme dann einfach absäuft sobald ich die Kupplung ziehe. Ich halte sie mit Müh und Not am Leben, wobei sie relativ schwer Gas annimmt, aber ich denke dass wird nicht immer gerade so klappen dass sie nicht absäuft. Nach ein paar hundert metern glatte Straße läuft die Simme wieder super und ohne absaufen! Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte? Vielen Dank.

...zur Frage

s51 springt in der Wärme nicht mehr an

Hallo,

Ich habe im Frühjahr die S51 E 4Gang von meinem Onkel übernommen. Sie stand 2 Jahre lang trocken in einer Garage. Ich habe eine neue Kerze, Zündspule und Batterie verbaut und ein paar Kabel erneuert, jedoch ist sie mir irgendwie nicht ganz gegönnt scheint mir. Zuerst wurde die Batterie während der Fahrt nicht geladen, das hat sich aber inzwischen auf wundersame Weise gegeben. Nun stehe ich aber vor einem neuen, größeren Problem. Die Simme stand vor ca. einem Monat nach einer kurzen Fahrt vielleicht eine Stunde in der prallen Sonne, danach sprang sie nicht mehr an. Ich musste nach Hause schieben :rolleye: Den Tag darauf lief sie wieder. Wenn sie aber wieder warm wurde, wollte sie erneut nicht anspringen. Lief sie aber einmal, konnte ich fahren bis der Tank alle ist. Sie ging nicht während der Fahrt aus..

Zwischendurch war ein Fadenschluss in der Kerze, welcher aber schnell behoben wurde.

Lange Rede kurzer Sinn, jetzt springt sie, obwohl sie kühl in einer Garage steht gar nicht mehr an. Auch das Anrollen den Berg runter bring nicht den gewünschten Effekt.

Weil ich mich mit der tiefgründigeren Technik von Mopeds nicht gut genug auskenne und auch nicht die Finanzen habe, sämtliche Teile "blind" neu zu machen, bitte ich hiern un um Ratschläge, das Problem zu beheben. ;)

Danke im Voraus!

...zur Frage

Springt eine Simson S51 ohne Auspuff an?

Bin immernoch beim Aufbau meiner Simme. Davor lief se. habe Krümmer und Auspuff abgenommen.. versucht anzukicken . nichts.

liegt es daran oder kann man auch ohne Krümmer und Auspuff starten? :D

...zur Frage

Simson springt erst an, wenn sie ein mal an war, warum?

Wenn ich meine Simson S51 12V (Baujahr 1989) versuche mit Kick zu starten, dann passiert erst nichts. Wenn ich sie ein mal durch anlaufen und draufspringen anbekomme, dann kann ich sie wieder ausschalten und selbst wenn sie wieder komplett kalt ist springt sie mit dem 1. Kick an. Am nächsten Tag jedoch wieder gar nicht mit Kick.

Vergaser ist im warmen Motorzustand eingestellt, jedoch scheint der Chocke nicht zu gehen, auch wenn ich die Düse gereinigt habe.

Was könnte man tun?

(Wenn Infos fehlen tue ich mein Bestes, diese auf Anfrage zu ergänzen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?