Warum spricht man in Bayern China oder Chemie mit "K" aus und in Norddeutschland mit "Sch"?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Norddeutschland, vor allem in der Gegend von Hannover und nördlich davon, wird Hochdeutsch gesprochen, also korrektes Deutsch ohne jeden Dialekt, und da heißt es CHemie und CHina, also weder "sch" (wie zB im Berliner raum) noch "k" wie in Bayern.

Normalerweise wird aber auch in Gegenden, wo man "zu Hause" kein richtiges Deutsch lernt, sowas wenigstens in der Schule vermittelt. Also auch in bayrischen Schulen sollte CHemie, CHemie heißen und nicht anders ;)

Da kann man selber merken, wie blöd man ist. Oder sagt man in Nord-D tatsächlich "Schronik", "Schor" und "Jesus Schristus"?^^


Aus den gleichen Grund, weshalb in England englisch gesprochen wird und in Deutschland deutsch, nämlich weil man es eben dort so gelernt hat.

Warum ist Norddeutschland eine "SPD-Hochburg" und Süddeutschland eine "CDU-Hochburg"?

Seit vielen Jahrzehnten wird in Bayern und Baden-Württemberg immer die CDU gewählt. In Norddeutschland, z.B. Schleswig-Holstein oder Hamburg ist es genau umgekehrt- dort hat es die CDU viel schwerer. Ich möchte daher wissen warum das so ist. Was hat die Mentalität der Menschen mit der Politik zutun? Danke

...zur Frage

China - Kina? Chemie - Kemie?

Hallo,

es gibt ja viele Leute die sprechen China wie Kina aus und Chemie wie Kemie...

Wird das wirklich so geschrieben oder warum wird das so ausgesprochen? Und welche der beiden Arten ist den nun die richtige?

...zur Frage

China, Schina oder Kina, wie heißt es richtig?

Ich weis es wir China geschrieben, aber wie spricht man es den wirklich aus. Genause mit Chemie. Ich sag Schemie und China. Darüber diskutiere ich immer mit meiner Freundin.

...zur Frage

Wie spricht man "Stilmittel" aus?

Wie spricht man "Stilmittel" aus ? Ich muss morgen was Präsentieren und weiß nicht wie man Stilmittel ausspricht! :O. Spricht man es "Stielmittel" aus mit der betonung vom "s" wie ein "sch" oder wie spricht man es aus ? Ich hoffe um eine Antwort ! :O

...zur Frage

Lesungen - Stottern und Atemnot vermeiden?!

Hallo!

Ich leide leider an einem unangenehmen Problem, das sich erst heute wieder bei einer sprachlichen Prüfung grausam auf meine Note ausgewirkt hat.

Nämlich: Der Atemnot und dem schrecklichen Stottern vor NERVOSITÄT!

Sonst habe ich gar keine Probleme mit der Aussprache. Aber vor jeder Prüfung, ob mündlich oder schriftlich, vor jedem interessantn Ereignis wie einer Geburtstagsfeier oder sonst was, habe ich extrem große Probleme mit der Unruhe. Ich habe schon ausprobiert vorher mit anderen viel und intensiv zu üben, melde mich in der Klasse viel, um etwas zu sagen oder vorzutragen, aber die Nervosität übersteigt alles und ich beginne beinahe zu heulen, weil ich vor Herzrasen nicht mehr atmen oder sprechen kann ... Valerian oder Bruhigungstees bringen nichts.

Bitte nehmt mein Problem ernst, denn ich brauche wirklich eine dringende Lösung! Hat jemand dasselbe Problem? Was macht er dagegen? :(

~alika61 PS: ich habe bald eine Lesung von einigen Kapiteln meines Buches und weiß nicht, wie ich das schaffen soll!

...zur Frage

Korrekte "China" Aussprache?

Der eine spricht China mit "weichem Sch", der andere mit "K". Kann man das dem Dialekt/Wohnort zuschreiben? Gibt es für die Aussprache Richtlinien wie z.B. den Duden für die Rechtschreibung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?