Warum sind verschiedene Körperteile in den Feldern der Großhirnrinde unterschiedlich repräsentiert?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, das ist einfach eine Zuteilungsfrage.

Zum Beispiel ist es so das Körperteile welche viele Nerven und Sinnesreize wahrnehmen mehr Platz brauchen. So sind in der Großhirnrinde die Areale die für die Hände und das Gesicht zuständig sind um einiges größer als die für das Knie oder den Rücken, weil wieviel Information bekommt dein Gehirn schon aus dem Rücken im Vergleich zu deinen Händen, deiner Zunge oder deiner Nase?

danke schon mal aber mir gings eher darum wieso die verschiedenen Körperteile nehmen wir mal an die Nase unterschiedlich stark einmal im somatosensorischen Rindenfeld und eben noch im primär motorischen Rindenfeld vertreten sind??

0
@hotholly

Genau das wollte ich damit sagen.

Ich hab dir mal einen kleinen Artikel rausgesucht, der das Gehirn recht kurz un praktisch zusammenfasst: http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/bildung/Nintendo_Gehirnjogging/index,page=1106910,chunk=1.html

Das heisst quasi: Im somatosensorischen Cortex sind Sachen stark ausgebildet die viele Informationen in das Gehirn einspeisen: Riechen, sehen, schmecken, fühlen

Im Motorischen Cortex sind Dinge stark ausgeprägt die sich viel bewegen und fein koordiniert werden müssen: Finger, Augen

0

Was möchtest Du wissen?